Sonntag, 16. Februar 2014

Geschmackssachen

Dieser Winter 2014 ist genau nach meinem Geschmack. 

Ich kann mich nicht an einen Januar oder Februar in den letzten Jahrzehnten erinnern, in denen ich soviel an in der Natur und damit auch an der frischen Luft war wie in diesem Jahr. Und nein, er fehlt mir nicht, der Schnee...nicht mehr. 

Ich mag Schnee, sehr sogar, diese Stille, die immer mit ihm fest verbunden ist, dieses extrem helle Licht und die Art und Weise, wie sich Buntes von diesem Schneeweiß absetzt. Doch nun haben wir schon Mitte Februar...nein, er fehlt mir wirklich nicht mehr. Und ob´s jetzt nächsten Sommer deshalb Unmengen an Mücken gibt, ist mir derzeit sowas von Bratwurscht, ich genieße jetzt Sonne, blauen Himmel und schon die 1. Wärme in meinem Gesicht, um die Mücken kümmer ich mich einfach später. 

JETZT....meine Lebensphilosophie, wann immer es mir möglich ist, sie anzuwenden.

Ein Nachmittag in Arcen.....Nederlande




Natürlich gut beschalt und bemützt, mein Weihnachtsgeschenk von meiner lieben Freundin Suza.

Und ein Nachmittag an einer meiner heimatlichen Mühlen: Tüschenbroich




Mein Leben ohne Fernseher ist von viel Ruhe geprägt, natürlich auch mit Internet, Lesen und all den notwendigen Dingen, die zu einem Alltag gehören. Aber das Fehlen dieser fürchterlichen Krawallmaschine mit all dem Geflacker und Gebrabbel und und und....war für mich genau die richtige Entscheidung. Treffe ich mich mit Freunden oder Familie, dann fällt mir immer öfter auf, dass die Frage kommt: hast du xxx im Fernsehen gesehen? und ich muss immer passen...nein, hab ich nicht. Diese irritierten Blicke amüsieren mich wirklich, doch ich merke auch öfter, dass mit Ausfallen dieses Themas der Gesprächsstoff drastisch gemindert wird...erstaunlich. Mittlerweile haben sich meine Gegenüber auch schon daran gewöhnt und nach einer halben Frage kommt dann schon immer die eigene Antwort: ach nee, du hast ja keinen Fernseher! So ein kleiner Vorwurf ist immer versteckt....ich glaube nämlich fest, dass auch von ihnen so mancher gerne ohne die blöde Flimmerkiste leben würde. 

Die GEZ interessiert das natürlich nicht die Bohne....sie wollen ihre Kohle. Ich könnte ja, wenn ich wollte, im Internet oder auf dem Smartphone schauen...uuuh, ich kann ja bekanntlich gar nicht auf den Konjunktiv. Freitag hatte ich zu diesem Thema eine nette Diskussion mit meinem Chef. Er sagte etwas Lustiges: Du könntest ja auch auf dem Klo des Reichtages in Berlin pinkeln, wenn du wolltest, also bezahl auch jetzt schon die Klofrau! Hat er recht, ist das gleiche......

Ihr seht also, Lenny und mir geht es wunderbar.




Und genadelt wurde natürlich auch, alles Shopfütterung. 

Wollkenlos macht mir wieder so richtig Freude und ich bin schwer damit beschäftigt, ihn mit Inhalt zu füllen, wenn das Wetter schlecht ist.

Und darum jetzt ein kleine Ronjabilderflut, ein gehäckelter Cowl ist auch noch dabei.

Dieser hier ist allerdings schon verkauft.














Erkenntnis der Woche:

Die Natur ist wirklich weise: Der Mensch hat zwei Ohren und nur eine Zunge. Er sollte eben doppelt soviel hören wie reden.

Bis bald Mädels

Eure Andrea

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

liebe andrea, ich habe zwar einen fernseher und schaue auch viel, trotzdem muss ich dir recht geben ohne wäre besser.wir hatten vor langer zeit mal zwei jahre keinen und es ging auch,ohne frage. ich habe gestrickt, wir haben viel gelesen,kreuzworträtsel gemacht und uns unterhalten.jetzt stricke ich nebenher und der fernseher läuft zur unterhaltung und meist bekomme ich gar nichts mit weil ich so ins strickmuster vertieft bin.wichtiger ist mir da auf jeden fall radio und cd,also musik brauche ich. und wenn man das programm sieht na ja ,ohne worte. einzig im moment zur olympiade würde ich ihn vermissen,ich schaue so gern wintersport.l.g. Andrea T

Mary hat gesagt…

Tolle Fotos! Das zweite gefällt mir besonders gut! Und die Tücher sind auch sehr schön!
LG Mary

KB Design hat gesagt…

Und wie recht du hast. Wir waren fast 9 Jahre ohne Fernseher, das ging super ohne, bis unser Kind anfing in Nachbars Kiste zu schauen, und wir das dort nicht beeinflussen konnten. Jetzt schaue ich abends zwar oft, aber erst, wenn ich zu müde bin, um etwas Anspruchsvolles daneben zu werkeln.

So ein Rojaschal könnte ich auch wieder einmal anschlagen. Es ist ein kleineres und sehr praktisches Tüchlein.

Liebe Grüsse
Brigitte

Die Bildersammlerin hat gesagt…

Hallo liebe Andrea!
Immer wieder schau ich auf Deinem Blog nach, ob doch nicht doch wieder ein neuer Eintrag zu finden ist. Bis jetzt leider nicht. Ich hoffe einfach dass es Dir gut geht und alles so ist, wie Du es möchtest.
Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und wünsche Dir eine gesegnete Advents-, und Weihnachtszeit.
Herzlichst, die Bildersammlerin!

rjsolution hat gesagt…

Thanks for your great posting! I certainly enjoyed reading it, you would be a great author.
push up bra
partytent
push up bh
trägerloser bh
rückenfreie bh
push up bh
container verhuur
container huren
puin afvoeren
bouwafval container
bedrijfsafval
Soutien gorge sans bretelles

Rizwan Ali

Anonym hat gesagt…

I am glad to find your distinguished way of writing the post. Thanks and Regards
Here is some useful information for you.......
Gazco Riva2 530
Gazco Riva2 670
Gazco Riva2 800
Gazco Riva2 1050
Gazco Riva 53
Gazco Riva 67
Gazco Linea Wall Mounted
Gazco Huntingdon 30 Electric
Gazco Stockton Electric
Gazco Marlborough Electric

Katrin hat gesagt…

Wir haben zwar einen Fernseher bei uns herumstehen, benutzen Ihn jedoch kaum noch. Nur ganz selten wenn mal ein Film kommt den ich oder einer aus unserer Familie gerne schauen möchte. Das letzte mal lief "Der Himmel über Berlin". Aber die Einstellung komplett ohne Flimmerkiste finde ich super, auch wenn wir noch nicht ganz so weit sind.

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
ich war immer eine stille aber begeisterte Mitleserin deines Blogs und auch nach zwei Jahren schaue ich immer wieder mal ob du nicht doch wieder mal was geschrieben hast.
Strickblogs gibt es viele, deiner war/ist was besonderes.
Ich hoffe es geht dir und Lenny gut.
Liebe Grüße Manuela

Melanie hat gesagt…

Liebe Andrea!
Ich muss ehrlich gestehen, das ich auch kaum Fernsehe. Ab und zu muss es allerdings sein, so kann ich beispielsweise nicht darauf verzichten, einmal am Tag Nachrichten zu schauen. Ansonsten ist das TV Programm aber auch nicht gerade interessant ;)

Gruß, Melanie!