Samstag, 12. Januar 2013

Gracie und Ruthie

Heute möchte ich euch Gracie und Ruthie vorstellen, zwei Schlangendamen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. 

Gracie, die Anmutige, ist die Freundlichkeit in Schlangenperson, liebt es, den ganzen Tag in ihrer  Klangschale  zu faulenzen und ihrem neuen Besitzer bei der Computerarbeit in die Augen zu schaun. 

Sie gibt gerne wertvolle Denkanstöße, ist fröhlich, stets gut gelaunt und verbreitet allgemeine Heiterkeit mit ihrer nicht enden wollenden Neugier. Überall will sie dabei sein und hört nicht auf, Fragen zu stellen. Man sollte allerdings schlangisch können, sprechen reicht , sie hasst es zu schreiben, sie plappert  lieber....dies allerdings ohne Punkt und Komma. Gott sei Dank geht sie früh ins Bett. Sie mag kleine Ausflüge ins Grüne, ist aber ansonsten eher unsportlich..ich würde sogar sagen, sie ist ein klein wenig faul. Geistiges Input ist allerdings unerläßlich, sonst schläft sie sofort ein.

Man füttert sie ausschließlich mit Salmiakpastillen, ein Beutel reicht für 1/2 JahrEs müssen allerdings die Sallos Salmiakpastillen von Villosa sein, andere munden ihr leider nicht.

Mit Gracie hat man keinerlei Probleme,  muss sie einfach mögen. Hat sie einmal schlechte Laune, hört man es sofort, sie scheppert dann mit dem Schwanzende an ihre Klangschale...bisher allerdings wurde mir darüber noch nicht berichtet.

 


Ruthie, die Freundin, ist da ein ganz anderes Kaliber. 

Leider steht sie überhaupt nicht auf Katzen und eine Freundschaft mit Katerkürten war Illusion. Sie mag aber Hunde und lebt mit Duke und Glenn, 2 Entebuchler Sennenhunden friedlich ein paar Dörfer weiter. 

Ruthie liebt Schweizer Schokolade, überhaupt hat sie eine ausgeprägte Affinität zu den Eidgenossen, man sieht es auch täglich an ihrem Outfit. Sie mag ausgiebige Spaziergänge bei Wind und Wetter, immer in Begleitung ihrer vierbeinigen Freunde. Bei Schneefall quiekt sie vor Vergnügen und man bekommt sie kaum wieder ins Haus.

Ruthie hat den Schalk im Nacken, sie versteckt sich oft und gerne. Den Hauptteil ihres Tages verbringt sie mit der Suche nach Schokolade und in ihr gefrässiges süßes Mündchen passt auch so einiges rein. Leider muss man sie öfter als Gracie füttern und es muss auch die feine Schoko am Stäbchen sein. Die bekommt man allerdings nur in ausgesuchten Delikatessläden, es ist schon ein Kreuz mit diesem verwöhnten Schlangenmädchen mit Kreuz .

Man muss Ruthie den ganzen Tag beschäftigen, sie mag Aktivitäten jedweder Art. Bekommt sie Langeweile hat man ein Problem....sie kann ziemlich zickig werden. Schlaf braucht sie eher wenig, manchmal kann man sie mit einem Stündchen google-Recherchen über die Schweiz erfreuen, still sitzen ist ihr aber ansonsten ein Greuel. Ich hab sie fürs shooting kaum in die Schüssel bekommen, ging nur mit Schoko-am-Stil-Bestechung.....










 Die Anleitung für Gracie und Ruthie findet ihr hier.

Das stricken hat riiiiiesengroßen Spaß gemacht ♥. Und bald erzähl ich euch was über Walburga...

Kommentare:

Berni hat gesagt…

Ja uns so ist auch jede Schlange anders und so passend beschrieben.....die beiden sind super! Konntest du die Maus noch retten, sie mag ja Schokolade lieber!?
Liebe Grüsse
Berni

Fliegenpilzle hat gesagt…

Boah, sind die beiden toll geworden.
Mir hat es vor allem Gracie angetan, die würde ich sofort adoptieren falls sie mal heimatlos werden sollte.

Grüßle von Sandra und Bruno dem Wuff

Sabine Gimm hat gesagt…

Das sind zwei Prachtexemplare ♥
LG Sabine

Gayani Martina hat gesagt…

Soooo toll!

LG Martina

Kerstin Lungmuss - Rizi - hat gesagt…

Die Idee mit den Schlangen ist einfach genial. Zur Strickanleitung - leider englisch - muss ich wohl erst durchforsten.
Einen lieben Gruß Kerstin

KB Design hat gesagt…

Ach wie süss....! Ja, für Ruthie wäre ich an guter Schokoladen-Quelle, daran würde es nicht fehlen. :-))
Grüessli aus der Schweiz

Brigitte

groschenromanblog hat gesagt…

Gott, sind die süß. Die Schlangen und die Geschichten. Gibt's hier zu jedem Strickstück eine Story?

Bärbls-Handarbeiten hat gesagt…

Echt super und die Texte dazu erst ....

LG
Bärbl

Die Bildersammlerin hat gesagt…

Hallo Andrea !

Schön, dass Du mit diesen lustigen Wollschlangen wieder da bist. Ich dachte schon die ganze Zeit wo Du steckst. Umso mehr habe ich mich gefreut wieder von Dir zu lesen, und auch ein paar schöne Fotos zu sehen.

Liebe Grüße, die Bildersammlerin !

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Vollwitzig, danke für Anleitung ! LG Anke

ⒻⓁⓄ-❀ hat gesagt…

na, die sind ja klasse, schmunzel,
aber........ die beißen doch hoffentlich nicht,(mal ganz große augen mache) oder? ;-)

ein grüßle und einen fröhlichen start in die neue woche wünscht
flo

Anastacia hat gesagt…

Könntest du mir bitte sagen wie lange die Schlange
Misst? Danke

ⒻⓁⓄ-❀ hat gesagt…

na die sind ja "schick" ;-)
und so friedlich.

klasse auch die kleine bimmel, schmunzel.

ein grüßle sendet dir flo

Irene hat gesagt…

Ich habe eben deinen tollen Blog entdeckt mein grosses Kompliment
dafür.

Mensch wie genial ist das denn !
Ich bin ganz hin und weg von deinen coolen Schlangen.


LG Irene

PerlenSockenNaehTick hat gesagt…

Also, ich finde mich 1A beschrieben ... hätte es nicht besser gekonnt. Besonders die Ausführungen mit der Schokolade haben mir gefallen!!! : )

Ganz liebe Grüße, Ruth

Wollmarathon hat gesagt…

Hi Andrea, ich hoffe du bist nicht von deinen Schlangen ernsthaft angegriffen worden. Ich vermisse deine Einträge und mache mir langsam meine Gedanken über Schlangen.....

LG
Wollmarathon

Suse Unger hat gesagt…

Oh die beiden finde ich so klasse! Da kann man ja nur auf Walburga gespannt sein!

Ganz liebe Grüße
Suse

Brigitte hat gesagt…

Ich bin begeistert von den Schlangen. Meine beiden Enkel 2 Jahre und 4 Jahre mögen Schlangen.

Sie verwenden meine Zentimetermaße dafür.

Diese Strickschlangen wären ein Highlight für die beiden Jungs, wenn die Oma mit der englischen Sprache klar käme.

Liebe Grüße kommen von
Brigitte