Montag, 2. Januar 2012

Willkommen 2012

Das Jahr hat begonnen,  der 1. Arbeitstag hauptsächlich mit dem Sortieren von viiiiiiiiiiiel Post ist schon erledigt, der Alltag hat uns wieder....irgendwie auch was Befreiendes nach all den faulen Tagen, ehrlich jetzt! Ich bin schon so gespannt, was das Jahr so bringen wird, geplant oder spontan, gewollt oder überraschend, schön oder doof........das Spiel kann beginnen.

Vorsätze? Ja klar, aber die verrat ich nicht, Geheimnis und sehr persönlich! Und nein, dünner werden oder weniger Wolle kaufen gehört nicht dazu. Im Gegenteil, hab kräftig eingekauft.

Ein neues Jahr ist für mich immer wie ein weißes Blatt Papier, das Monat für Monat  beschrieben wird mit Geschichten über mein Leben, von mir, mit mir, mit anderen. Ich werde älter, dieses Jahr schon 52, ich werde ruhiger, gelassener und sondiere noch bewußter, was mir gut tut und was nicht. Ich mag nicht mehr eilen, mag lieber verweilen, gönn mir mehr Pausen und kann auch mal  liegenlassen. Mag nicht mehr auf vielen Hochzeiten tanzen, lieber intensives Einzelnes. Meine freie Zeit ist eingeschänkt, ich behüte sie wie einen Schatz, sie gehört mir allein und ich verplane sie sorgsam.

Und darum hab ich nach langer Zeit auch wieder eine Anleitung für eine Mütze erarbeitet, los gestrickt, dabei aufgeschrieben, ausgearbeitet und für euch kostenlos online gestellt, in deutsch und in englisch.

 Hinter Gittern



Infos zu Garn und die Anleitung findet ihr hier. Wer keinen ravelry-account hat möge mich bitte anmailen, ich schick sie dann gerne.

Und in eine ravelry-Gruppe bin ich dieses Jahr auch eingetreten, sehr schöne Idee von Domic und als bekennende Mützenfetischistin auch mal das Gelbe vom Ei für mich. Wenn ihr Lust habt....jeder ist willkommen, kommt doch einfach mal vorbei und lest ein wenig mit.

2012 soll stricktechnisch ein Jackenjahr für mich werden und 2 davon sind schon auf den Nadeln. Die featherweight sieht zur Zeit so aus....es gibt jede Menge wollweltsche Änderungen.


Sie hat eine A-Linie, sie ist viel länger, sie hat kraus rechts Bündchen, auch die Blende wird kraus rechts, ich arbeite intensiv dran. Und sie ist Sklavenarbeit für mich, aber wird wunderschön. Was man hier sieht hab ich schon mal gewaschen, ganz mutig im Wollwaschgang in der Maschine und es ist kaum zu glauben: diese Garn, ohnehin schon butterweich, plustert sich nochmal schön auf, jede Masche wie gemalt, eine echte Schönheit.


In der Anleitung steht als Mengenangabe für meine Größe 5 Stränge...alles Kokolores! Ich habe gerade bei der Hälfte der vorderen Blende das 3. Knäuel angefangen, also wiegt sie erst 100 Gramm und sie ist doppelt so lang wie das Original.

So ne stumme Trulla in eigener Größe ist übrigens Gold wert, zum Knipsen, aber vor allem zum Konfektionieren. Es vereinfacht die Sache ungemein, wenn man ihr zwischendurch  das Strickstück anprobieren kann, hätte ich mir besser auch schon vor Jahren anschaffen sollen. Dann allerdings ständen hier Trullas von 38-48 rum, besonders seit meine Gebärmutter und ich getrennt leben.....ihr seht, man kann nie genug davon haben..und mich kann man  größentechnisch sehr flexibel nennen !

Meine 2. Jacke ist der Teststrick für Januar, ich hab sie gerade erst begonnen und sie bekommt ein eigenes post. Rabenschwarz ist sie, das kann ich ja schon mal verraten und ebenfalls Sklavenarbeit für so einen Blindfisch wie mich. Ich darf aber nicht meckern, denn die Farbwahl kommt von mir und das Ergenbis wird sicher schön. Dazu also später mehr.....viel später.

Ansonsten liegt hier noch schönes Garn für mindestens 4 Jacken, ich muss dringend im Schrank einiges austauschen und im stash einiges wegstricken. Und ich hab mir doch gerade in Irland so wunderbares Tweedgarn in Mitternachtsblau gekauft und ich hätte auch noch gerne das orangefarbige für nächsten Herbst....sehr schönes Garn, es ist heute gekommen.

Na gut, 2012, ich bin bereit für dich. 


Erkenntnis der Woche:

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
Oscar Wilde

Also Mädels, Ärmel hochkrempeln, tief durchatmen und los gehts...in das Jahr 2012.


Eure Andrea

Kommentare:

Steff hat gesagt…

Aaaaah, jetzt weiß ich wieso mir Dein Gesicht in der Ravelrygruppe so bekannt vorkam!!!
Hier lese ich ja schon länger...:-)

Ist ja witzig.

Liebe Grüße
von Steff

p.s.habe auch ne Gruppe aufgemacht:
Sternstunden2012
wir stricken für die Kinderhilfe - Kindermützchen waren sehr gefragt, mehr als zur Verfügung standen...falls Du Lust hast?!

Lunacy hat gesagt…

Liebe Frau Wollwelt,
du bist ja schon wieder voller Elan und Tatendrang. Bei mir hält er sich irgendwie noch in Grenzen. Konnte mich nicht mal aufraffen, einen Post von meinen Urlaubsimpressionen zu machen, aber der kommt noch.
Bei der Arbeit war heute direkt das volle Programm zu haben...gleich ne Viertelstunde später erst aus dem Büro gekommen und dementsprechend geschafft bin ich. Deine Mütze sieht toll aus und die Jacke wird auch wunderschön.
Ich wünsche dir eine gute erste Januarwoche.
LG
Anja

kelli hat gesagt…

Liebe Frau wollwelt,

zuerst möchte ich Dir alles Gute für das Jahr 2012 wünschen.

Ich lese Dein Blog sehr gern.
Wenn ich mir diesen Beitrag durchlese freue ich mich noch mehr auf das was noch kommt.
So tolle Wolle hast Du schon angestrickt und so schöne neue Wolle gekauft, schmacht.
Danke für die Links, mein Wollkasten freut sich über Neuzugänge.

LG
kelli

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ich wünsche dir auch alles Gute im Neuen Jahr!Ein tolles Set hast du mit der Mütze und dem passenden Halswärmer gestrickt,auch die Jacke wird toll!
LG Sonja

Regina Regenbogen hat gesagt…

Die Mütze gefällt mir gut, tolle Farben. Irgendwie stehen meinem ollen Kopp solche Kappen einfach nicht :-(

Ich wünsche dir ein tolles Jahr, viel Erfolg bei den geheimen Vorsätzen. Wir sollten bald ein Treffen planen, oder?

Liebe Grüße
Regina

minic hat gesagt…

Schön, dass du das junge Jahr ruhig angehen willst, es entspannt gibt dir Gelassenheit und es wird dir gut tun.
Ich bin ganz begeistert von allen deinen Mützen-Kreationen - diese hier ist ein tolles Exemplar in frischen Meeresfarben. In Kombination mit deinem Halsschmeichler wird daraus ein kuscheliges Duo.
Wie lustig: genau diese irische Tweedwolle (allerdings in lila) liegt seit einem Jahr in meinem Strickkorb und will gestrickt werden!
Auch ich werde jetzt die Ärmel hochkrempeln (wir renovieren!)
Ganz liebe Grüße von Antje

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea,
ein wunderschönes 2012 wünsche ich Dir. Du hast Recht, wenn man (frau) die 50 überschritten hat, ist es an der Zeit alles etwas ruhiger angehen zu lassen. So denke ich auch schon eine ganze Weile und bemühe mich sehr darum (manchmal fällt es allerdings schwer und ich muß mich selbst ermahnen).
Deine Mütze ist toll und ich danke Dir für die Anleitung, werde ich bestimmt nacharbeiten.
Auf Deine Jacken 2012 bin ich schon sehr gespannt; sie werden sicher klasse, wie alle Deine Kreationen.
Liebe Grüße
Veronika

kiki hat gesagt…

oh - du bist ja schon wunderbar reingerutscht. ich fremdel ja anfangs immer ein bisschen mit all den erwartungen, die so ein neues jahr mit sich bringt.
noch viel spaß bei allen strickereien und knuddelz an das katzentier!
glg
kiki

Die Bildersammlerin hat gesagt…

Hallo Andrea !

Dir auch ein schönes und kreatives Jahr 2012.
Ganz herzlichen Dank für die Anleitung, die Du erarbeitet und uns kostenlos zur Verfügung gestellt hast.
Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ganz herzlich, die Bildersammlerin !

MARİFETANE (Elif Hatice) hat gesagt…

çok güzel örgüler elinize sağlık.

Helga hat gesagt…

ich finde alles gleich wieder wunderschön, die Farben der Mütze und Halswärmer gefallen mir sehr gut