Mittwoch, 5. Mai 2010

Von ene Besuch im Zoo, oh oh oh oh, der affigen Verwandtschaft und dem blonden Streifenhörnchen

Heute hab ich einen ganz tollen Ausflugstipp für euch....natürlich von Wollwelts live erprobt und für ziemlich gut befunden. Und das für die ganze Familie, einschließlich Omma und Oppa, rüstige Seniorengruppen in unserem Alter....krkrkrk...oder für die traute Zweisamkeit, wie in diesem Fall. Auf jeden Fall werd ich im Sommer diesen Ausflug mit meinen Mädels wiederholen, die freuen sich schon auf einen ganzen Tag an der frischen Luft...da isset aber auch sowat von schön !

Ich sag mal so: Ein Hoch auf alle Zoos!!!!! Wenn die Menschheit weiterhin meint , sie müsse unsere Erde quälen und verletzen, ausbeuten und zerstören, tja, dann kann man sich die Tiere dieser Welt ja eh irgendwann nur noch in  solchen sicheren Arealen anschaun. Das jüngste Beispiel ist eine riesige Katastrophe mit noch nicht abzusehendem Ausmaß und zu 100% irrreparabel...schrecklich!, genau wie die diese 3r's. Anschaun ist das Eine, Nachzucht das Andere und für mich die wichtigste Aufgabe aller Zoos dieser Welt. Artenschutz im Kleinen, die wönzige Nachzuchtmöglichkeiten wissenschaftlich nutzen, Arbeitsplätze bieten und  sinnvolle Freizeitbeschäftigung für interessierte Besucher stellen, das alles ist den Eintritt wert. Also bitte Mädels, unterstützt diese kleinen Oasen, treibt die Familie zusammen und führt alle gemeinsam mit Pick und Pack,  Kartoffelsalat mit Frikas nicht vergessen, in die kleinen Biotope der Großstädte...sicher gibts es auch in eurer Nähe passende Möglichkeiten.

Jetzt hab ich ja zugegebenermaßen zu Tiergärten auch eine gespaltene Meinung, geprägt aus meiner Kindheit. Unser hiesiger kleiner Tierpark hatte damals schon 2 Braunbären und 1 Eisbärpärchen, die stundenlang in ihrem Vollbetongehege hin und her gelaufen sind und es einem als wahrer Tierfreund einfach nur die Tränen in die Augen getrieben hat. Der Beton konnte gut abgespritzt werden, aber das war es dann auch schon mit den Vorzügen. Mit  artgerechter Haltung hatte das überhaupt nichts zu tun, aber das hat sich in den modernen Anlagen ja nun wahrlich gründlich geändert.

Wir waren in Gelsenkirchen in der ZOOM-Erlebniswelt und das nenn ich jetzt mal "wie bei Muttern zuhause"..sehr schön. Für ein so riesiges Gelände tummeln sich dort eigentlich wenig Arten, aber die Tiere, die das Glück haben, ihr Leben dort verbringen zu dürfen, haben den Hauptgewinn. Hier gilt die Devise: Qualität statt Quantität . Der Besucher findet 3 Erlebniswelten mit den dazu passenden Bewohnern in schön gestalteter Umgebung und unkomplizierten Rundwegen mit vielen Möglichkeiten, alles aus verschiedenen Perspektiven anschaun zu dürfen. Überall Bänke zum Rasten und Picknicken, breite Wege mit viel Platz für die Besucher nebst Bollerwagen, fast an jeder Bank ein großer Mülleimer......einfach klasse. Nur eines: es gibt keine Elefanten, wichtig für Dickhäuterfreunde und für meine liebe Bettina....lach!! Kleiner Insiderwitz.....Dafür gab es aber meine absoluten Lieblingstiere, die putzigen Erdmännchen und die grazilen Giraffen!

So, und ein paar schöne Fotos hab ich auch gemacht, die ich euch gerne zeigen möchte. In der Mittagszeit waren die Protagonisten ein wenig fußfaul, aber die Bilder sind trotzdem schön und auch ganz viele....tja, wo das Herz von voll ist! Und wir sind hier mitten im Ruhrgebiet.....

Mama  Giraffe + Nachwuchs


ganz schön knackiger Löwena*sch


Er hier beobachtet cool die Attraktionen hinter der Scheibe, die sich die Nasen platt drücken!


Blick von der Savannenlandschaft auf Pavian-City, traumhaft!


Oh je, jetzt braucht er hier eine Pause....Mahlzeit!!



Jetzt aber weiter......nach Pavian-City, die Verwandtschaft besuchen....gröhl!


Und???? Wo sind die Erdmännchen?? Klar, in Lauerstellung!!!!



und noch das tolle Bärengehege, in dem gerade Badestündchen angesagt ist....man gönnt sich ja sonst nix


Und noch diese Dickhäuter, die sich farblich voll in die Anlage eingefügt haben. Tolle Feindtarnung, besonders, wenn man keine hat....wer will denen schon was...und sie fressen nur Grünfutter....gigantisch!


Ihr kennt mich ja, natürlich hab ich 1 Millionen Fotos gemacht, aber ihr solltet euch das Ganze mal selbst anschaun....war wirklich schön!!!

Und wirklich schön ist auch mein neustes Strickwerk geworden, find ich jedenfalls. Ihr erinnert euch, die Projekttasche mit den Baumwollresten aus dem stash. Ich hab noch was veilchenblaue Doppio gefunden für kleine Akzente und das ist daraus entstanden. Gibt ja keine Anleitung, denn dieses Westchen ist eigentlich mal wieder während des Strickens designert worden. Ein RVO, leichte A-Linie, wird mit einer Filzbrosche geschlossen. Was man  hier nicht sieht, sind die Zunahmen für die A-Form an den Seiten, die mir bei diesen 1erRippen nicht so  gefallen, weil man sie ganz gut erkennen kann. Ich hab sie aus dem Querfaden geholt, aber eine verschränkter Umschlag wäre in diesem Fall besser gewesen.


Getragen schaut das so aus, das Blau an den  Blenden braucht nochmal ein Bügeleisen, damit sie sich nicht rollen...kann sie ja nicht immer festhalten....aber ansonsten, nett!! Und ein 40 Inch-Teil...noch netter!!


Hier sieht man es ganz gut, zack......und sie drehen sich nach außen, aber nur unten. Doch wirklich schlimm ist das auch nicht, Frau Pingel...tztztztz...immer dieses Gemecker....ist doch Handarbeit!!! Jetzt lach mal wieder........guck nicht so doof motzig......und stell dich anständig hin, Kind!


Diese kleine Filzbrosche passt perfekt und ich hab mal wieder das lästige Knopfannähen und doofe Knopflochstricken gespart. Natürlich kann man sie auch mittig stecken, geht aber zur Zeit noch nicht.......grins....die Jacke passt halt, wackelt und hat zugegebenermaßen wenig Luft....so balkomäßig gesehen...prust!!





Es ist kühl , regnet und gewittert  in der Heimat.....ich bin gar nicht bös drum und hoffe auf vollständige Versenkung der hiesigen Birkenpollen in den dunklen kanalisierten Untergrund. Und alles nur, damit ich bald voll durchstarten kann in den Rest des Wonnemonats Mai. Nach der Sophie (15.5) will ich nämlich Sommerpflanzen setzen und die Balkonstricksaison einläuten. Wat mutt dat mutt!


Erkenntnis der Woche:

„Wenn es donnert im Mai, ist der April vorbei.”

 Machts gut Mädels, bis nächste Woche und immer schön geschmeidig bleiben!


Eure Andrea, heute verschärft rheinisch in Wort und Sinn

Kommentare:

Lunacy hat gesagt…

Guten Morgen liebe Frau Wollwelt,
da zeigst du uns ja tierisch gute und schöne Impressionen aus der Erlebniswelt. Schön scheint es dort wirklich zu sein. Deine Jacke ist auch tierisch toll geworden. Respekt, was du da so aus dem Ärmel schüttelst ohne Anleitung. Steht dir auch tierisch gut. Schwein gehabt, dass du da so eine schöne passende Brosche zu hast, was? Ja das mit den Knöpfen ist eine Geschichte für sich. Ich erwarte auch ganz sehnsüchtig die kalte Sophie, damit es endlich los gehen kann, mit der Balkonsaison. Ein-zwei Mal hab ich zwar schon probiert, darauf zu sitzen, aber es zog mich doch schnell wieder rein, weil es doch noch zu kühl war. Ich freu mich auch schon auf die vielen bunten Sommerblumen die mich dann dort anlächeln. So,ich wünsche dir eine schöne Woche und freu mich schon auf deine verschärft rheinischen Worte am kommenden Mittwoch.
LG
Lunacy

Ev hat gesagt…

Liebe Andrea,

vielen, vielen Dank für die herrlichen Photos mit knackigen Ä... hmm, Pos - und mit dem Spiegel, den uns der behaarte Herr vorhält, die Rhinos, die Giraffen und - herrlich - die Erdmännchen!!! Die finde ich auch gnadenlos genial! Ja, Zoos - GUTE - sind so wichtig! Nie wichtiger als gerade jetzt ... gerade Nachrichten gehört, es wird befürchtet, dass bis zu 8 x mehr Öl aus den drei Lecks austritt, als bisher angenommen ... die Erde zeigt uns ganz schön deutlich den Stinkefinger ... naja, wenn's auch mit unserer Hilfe ist! Und noch ein JA: Auch ich setze dieses Jahr erst nach den Eisheiligen aus - Premiere bei mir, aber die innere Stimme will's nicht anders.

Ich danke Dir wie immer für Deine so guten Gedanken und schick Dir 'ne fette Umarmung durch das I-Net! Um Dich und dat schicke Jäcksche herum ;)!

Herzliche, Ev

Mum kreativ hat gesagt…

Liebe Andrea,
schöne Bilder hast du vom Zoom gemacht. Ich war letzte Woche auch dort, allerdings im Rahmen einer Schulklassenbegleitung:). Da haben wir uns nur Asien angeschaut. Zu deinem tollen ZooBericht habe ich nur zu ergänzen, dass es auch viele tolle Spielplätze in diesem Zoo gibt und Familien schon einen ganzen Tag einplanen sollten(irgendwie gönnt man es den Kindern ja, aber eigentlich möchte man im Zoo auch Tiere sehen und nicht nur Klettergeräte:))).
Deine Jacke gefällt mir sehr gut und die Broschenlösung finde ich hübsch!
LG von
Claudia

Elke hat gesagt…

Tolle Fotos. Ich war schon ewig nicht mehr im Zoo.Nun ja, Tochter ist zu groß geworden und ich hatte bisher keine Sehnsucht danach. Aber Deine Fotos annimieren.
Das Jäckchen steht Dir ausgezeichnet und die Brosche habe ich ja schon bei Ravelry bewundert.
Ich wünsche Dir eine superschöne Woche.
Liebe Grüße
Elke

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea,
ein sehr schöner Bericht und ein sehr schöner Zoo, nur schade keine Elos, grins.
Das Jäckchen eine Wucht und die blauen Ränder haben was.
Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
Liebe Grüße
Bettina

Nina hat gesagt…

Liebe und geschmeidige Grüsse
zurück:-)

Herzlichst
Nina

Ingrid hat gesagt…

Hallo Andrea, die Jacke ist ein Traum! Solltest du binnen eines Jahres nicht locker in Gr.40 passen, schlage ich vor, dass du dir schon mal eine gerechte Strafe ausdenken könntest. Eine Idee für die Strafe hätte ich schon: ich krieg die Jacke... (Die Idee ist gut, oder?)
Die tierischen Fotos sind dir übrigens tierisch gut gelungen, die sehen richtig nach Urlaub aus!
Liebsten Gruß
von Ingrid

Anonym hat gesagt…

Was für ein schöner Tag,und diese tolle Jacke.War wieder eine erfolgreiche Woche für Dich.Hoffe diese wird auch so!!!!L.G.Andrea T.

Regina Regenbogen hat gesagt…

Huch, wo isse denn hin? Da fehlt aber ein ordentlicher Batzen von dir ;-) Super, bin stolz auf dich.

Blöd mit den Kanten. Ich tippe mal, dass du das noch einmal ribbelst und dir eine andere Blende einfallen läss *gg*.

LG
Reginsche

Lee-Ann hat gesagt…

oh ich muss es einfach wieder mal sagen...läck andrea siehst du gut aus!!!! und dein jäckchen ist hammer..dieses einrollende blau ist genau das gewisse etwas....herrlich!!! Oh und zoo...am liebsten hötte ich dem löwen in den a..ch gezickt und gugus gesagt...wäre aber wohl nicht soooo eine gute idee gewesen!!!! grins!
liebe grüsse lee-ann

Lukina hat gesagt…

Meine wichtigsten Worte an Dich, liebe Andrea, stehen heute woanders (pssst).
Aber hier will ich Dir wenigstens sagen, dass ich mich total in Deine Jacke verlieben könnte. Die hast Du selbst entworfen? Reschpeckt!!!

Habe Hunger ... Bütterken wartet ...

LG - Lukina

minic hat gesagt…

Hallo Andrea,
da muss man ja mal genauer hinsschauen bei diesen tollen Fotos.
Genau die richtigen Momente hast du eingefangen bei den Tierchen im Zoo!
Suuuper!
Oh und dein Jäckchen ist zucker!
Das mit der Rollblende, das soll so sein. A-Form trag ich auch am liebsten oder besser gesagt nur noch. Die Filzbrosche ist das i-Tüpfelchen. Alles zusammen mit einer schlanken Andrea - ein Augenschmaus.
Ein schönes Wochenende mit viel Sonne und liebe Grüße von Antje