Mittwoch, 14. April 2010

Von Leung Wing Cheung von Han Seng aus Hong Kong und den anderen "My dear friends",der neuen Tüte und Sommerflieder

Sagt mal, habt ihr eigentlich auch so viele Freunde auf der ganzen Welt...."zwincker", die euch täglich jede Menge sinnbefreite lustige emails schicken?! Ich bin ja immer ziemlich überrascht über die ganze elektronische Post, aber auch immer zu haben für Nettes, das mich zum Lachen bringt und hab mir überlegt, dass wir alle uns jetzt ja schon soooo lange kennen....vielleicht haben wir sogar die gleichen Freunde!

Ich will euch ein paar ganz Lustige von meinen heut mal vorstellen:

Dr. Ilona Walter: Frau Dokter fragt mich jede Woche interessante äußerst wichtige Dinge, diese Woche " Haben Sie Probleme die Frau zu befriedigen?".
Und die neugierige  Frau Doktor wechselt schrecklich gerne ihren Vornamen, manchmal ist sie Bianca, Michelle,  Ramona, Gina, Lolita,  Mändy oder Jakeline, komm un mach die Mäh ma ei!!! (Komm und streichel mal die Ziege...grins)
Sehr verehrte Frau Dr. Walter, zum Glück hab ich die nicht, aber sollte sich meine Gattin  jemals beschweren müssen, würde ich mich natürlich sofort vertrauensvoll und diskret an Sie wenden..... versprochen!!! Problemlose Grüße aus dem völlig befriedigten Rheinland.

Oberbürgermeister Lord Mayor:  und entschuldigt bitte das schlechte Deutsch, er lernt doch noch!
    Ich bin private Darlehen Kreditgeber, die geben sich online Kredite an alles zu einem erschwinglichen Zinssatz von 3% und eine langfristige Laufzeit von denen ist verhandelbar, so dass, wenn Sie in der Notwendigkeit eines Darlehens alles, was Sie tun müssen, ist zu Kontaktieren Sie mich per E-Mail für mehr Informationen darüber, wie das Darlehen zu erhalten.

    Dank
    Oberbürgermeister
    Oh vielen vielen Dank, Herr Oberbürgermeister, Sie sind so nett!!! Ja, ich nehm dann ZweiMarkfufzig und Sie kriegen es auch ganz sicher wieder nach angebotener  langfristiger Laufzeit....(geht so 134,5 Jahre?)........ versprochen!!! Völlig verarmte Grüße von der Kö, Düsseldorf Mitte, dritte Bretterbude links.

     Dr.Theodore B. Mattingly: Welch wunderbare Überraschung, ich habe 1.500.000,00 US$ gewonnen!!!!!

    Sehr geehrter Herr Dr. Mattingly: ich bin außer mir vor Freude! Sofort, nachdem  der Oberbürgermeister mir den Kredit von 2Markfufzig gewährt hat, rufe ich Sie unter der angegebenen  Telefonnummer an und ich gebe Ihnen selbstverständlich vertrauensvoll meine Kontodaten ..... versprochen!!! Glückselige Grüße von der glückseligen Millionengewinnerin, die schon mal glückselig einen Panzerschrank bei eb*y ersteigert.

     Sebastian Seiler, also er meint es ja so richtig gut mit mir, ich bin so froh und wirklich erleichtert, dass er mein persönliches Problem sofort erkannt hat:
    Länger Standhaft bleiben - kein vorzeitiger Samenerguss - mehr Power im Bett!
     Sehr geehrter Herr Seiler, ich bin ja so froh, dass Ihre potenten Stammkunden darauf schwören, auch die Superpotenten mit dem Wunsch nach einem Gegenmittel. Seit ich Ihre mail gelesen habe, hatte ich keinen vorzeitigen Samenerguss mehr, beim Stehen am Boutique-Schaufenster  bin ich richtig standhaft und das Stricken  hat jetzt wirklich Power....ich bin Ihnen so dankbar und  schicke Ihnen ein nettes Präsentkörbchen, natürlich  mit Willywärmer, handgestrickt aus feinstem Mohair, ich brauch ihn nicht mehr, es geht ihm gut. Ich warte nur noch auf  einen größeren Betrag vom Oberbürgermeister, aber dann bestell ich....versprochen!Stramme Grüße von mir und ihm, der jetzt immer sehnsüchtig in den sternenreichen Nachthimmel schaut.

    Fa. Vital&Fit : Ja!!!! Mein Leben hat wieder einen Sinn, sie sind wieder vorrätig!
     Endlich lieferbar: LiDa DaiDaiHua Schlankheitskapseln.
    Unterdrückt den Appetit
    - Erhöht die metabolische Rate bis zu 18 mal
    - Wirkt ab der ersten Kapsel
    - Löst Fettreserven auch in den Problemzonen
    - Erhöht drastisch Ihre Energie
    - Hat keine bekannten Nebenwirkungen
    - Enthält Wirkstoff zu positiven Motivation

    Sehr verehrte Märchentanten , ich stehe total auf Kräuter, besonders auf die chinesischen. Und ich bin ja soooo interessiert, besonders, weil ich wie von Ihnen erläutert, keinen Durchfall bekomme! Und meine metabolische Rate kann ich dann ja wohl gefährlich diabolisch nennen, denn es sollte doch mit dem Teufel zugehen, wenn ich nicht damit nach der alten chinesischen Gewichtsverlustformel Dai Dai Hua die moderne Biotechnologie, die engagierte wissenschaftliche Forschung und ihr Nummernkonto in der Schweiz  diametabolisch erfolgreich und risikoarm unterstützen würde. Appetitunterdrückte Grüße und sofort nach Eingang des oberbürgermeisterlichen Großkredits bestell ich.....versprochen!!!!

    1.  Mr. William Leung Wing Cheung, geschäfstführender Direktor und Leiter des Personalbankings der Hang Seng Bank, HongKong
     der mir 25,5 Millionen US$ auf mein Konto überweisen will, weil ein Verstorbener der Tsunami-Katastrophe 2004 keine Verwandten hat, die es übernehmen können. Das Geld soll ich in einen Fond einsetzen, der mir von den Gewinnen 30% bringt und ich soll dran denken: " Den Geschmack des Puddings ist im Essen".
     Sehr geehrter Herr Leung Wing Cheung von der Hang Seng Bank in Hongkong, my dear friend..........können Sie mir das großzügige Geschenk auch in bar geben? Und selbstverständlich behandel ich Ihren Vorschlag wie gewünscht streng vertraulich. Ihr Puddingargument hat bei mir voll ins Schwarze getroffen. Und da ihr Angebot das von  Dito Weber  (12,5 Millionen US$), Mr. Ban Ki-Moon (650.500 US$) und den anderen völlig verzweifelten Bankdirektoren aus Afrika,China  und Panama bei weitem übertrifft, dürfen Sie sich dann auch weiterhin "Mein lieber Freund" nennen. Sobald ich die Kohle vom Oberbürgermeister bekomme, erstatte ich Ihnen auch die Reisekosten..... versprochen!!!! 
    Fast steinreiche Grüße und ein herzliches 非常感谢!


    Und da wären noch 3 Dutzend Lotteriegewinne aus den Staaten, Holland, Afrika. PayPal vergißt ständig meine Kontodaten und braucht eine Bestätigung. Ich könnte das Geld dutzender Verschollener an der Börse verspekulieren, wahnsinnigen Sex haben auf jedem Parkplatz der Nation und meine Depressionen in der Online-Clinic natürlich äußerst günstig und zu 100% erfolgreich behandeln lassen.Jetzt mal ehrlich.....habt ihr auch sooo gute Freunde? Aber sicher doch, habt ihr bestimmt!!!

    Ihr seht, ich könnte eine gertenschlanke, superpotente, steinreiche Frau sein, die ja wohl bald ganz locker die Forbes-Liste anführen könnte (who the fuck ist Carlos Slim Helu?.)...wenn der Oberbürgermeister.....ihr wißt schon!

    Und jetzt kommt was wirklich Wichtiges: All diese furchtbar netten sinnbefreiten emails landen  in meinem Spam-Ordner, den ich natürlich ständig lösche. Ich fürchte aber, manchmal verirrt sich auch die ein oder andere wirklich lesenswerte mail in diesem virtuellen Mülleimer. Sollte ich also mal nicht antworten, was ich eigentlich immer mache, dann bitte nochmal melden.....versprochen????

    Stricktechnisch hab ich die nächste Projekttasche gepackt und ein neues Experiment begonnen. Die Grundidee ist ein kleines Sommerjäckchen, mir ist schwer nach Baumwolle. Erfahrungsgemäß hat sich der Baumwollhype ja schnell erledigt...wie jedes Jahr...aber 1 Teil muss sein. Wie und was und warum steht noch in den Sternen, es wird halt wieder wie wild rumdesignert...lach.




    Und was ich in diese neuste Projekttasche gesteckt hab, gehortet im stash und für experimentwürdig empfunden, seht ihr hier:


    Na, und nu schau mer mal!!

    Verheiratet hab ich dieses Sockenpaar, Opal Prisma auf 2,5, Größe 39 mit Doppelzöpfen im Mittelteil.

    Summer lilac



    Ehrlich gesagt liegen hier mittlerweile jede Menge angefangene Knäuelchen und vom erfreulichsten Anlass berichte ich dann sicher nächste Woche...versprochen!!!


    Erkenntnis der Woche:

    „Bildung im zwanzigsten Jahrhundert erfordert vor allem und zunächst die instinktsichere Abwehr überzähliger Informationen.”

    Hans Kasper (*1916), dt. Schriftsteller u. Hörspielautor

    Machts gut Mädels, genießt das Leben, lächelt wann immer ihr könnt und glaubt an das Gute im Menschen, es sind nicht alle stockdoof, unverschämt und geldgeil...außer vielleicht Foffi, Tati und Naddel.

    Eure Andrea

    Kommentare:

    Heike hat gesagt…

    GRÖHL
    Jetzt hast du meine heile Welt zerstört. Ich dacht bisher, dass nur ich solche exklusiven Mailfreunde hätte. Nun schreiben die auch noch an andere *tztz*
    Manchen Tag sind die so aufdringlich und auf mein Glück bedacht, dass sie mehrmals schreiben und dann lassen sie wieder tagelang nix von sich hören. Vielleicht schreiben sie dann dir?
    Auf dein BW Projekt bin ich ganz gespannt.
    Mal sehen, was du da designst ...

    LG Heike

    Lee-Ann hat gesagt…

    juhuuuu hallo andrea....jajaja ich hab auch die gleichen freunde...huch ist das aber ein glück!!!! Heeee die wolle an deinem 'das wird ein rvo' die finde ich ja hammer...den glanz in der wolle, wow!!! Und die socken, dieses muster...gut wurden die beiden verheiratet!!!!
    so ich muss mal hundehaare saugen....
    ciao ciao liebe grüsse lee-ann

    minic hat gesagt…

    Huhu liebe Andrea, du nimmst es wenigstens mit Humor, ich ärger mich schon manchmal über diesen Schrott, der fast täglich über mein Postfach hereinbricht.
    Dein neues Strickdings macht mich wahrlich neugierig. Dann experimentier noch schön weiter, bin aufs Ergebnis gespannt.
    Die Socken sind genau nach meinem Geschmack - Steifen und Zöpfe - und die Farbe ist superschön.
    Dir einen schönen stressfreien Tag
    und liebe Grüße von Antje

    Heike hat gesagt…

    Ich hatte mal solche Freunde... dann bin ich umgezogen... die liefen mir die Bude ein, das hab ich nicht mehr mitgemacht. Und nu ist ruh!
    Danke für den herrlich erfrischenden Beitrag...
    LG Heike v.d.rC.

    Anonym hat gesagt…

    Das war mal wieder herzerfrischende Lektüre zum Frühstück am Mittwoch, vielen Dank! So ein kleines, feines Baumwolljäckchen würde auch noch gut in meinen Schrank passen - soll ich vielleicht??die 47 anderen UFOs ignorieren? Der Winter ist ja wohl erstmal vorbei. Wer braucht jetzt schon dicke Pullover! Herzliche Grüße aus den hohen Norden
    Simmi

    Ev hat gesagt…

    Hömma Schackeline, die Frau da im Indanett, isch glaube, die schreibd üba mia!!! Werbung!!! Klasse Werbung und ganz für umme - sach ma, Schackeline, is datt nich geil?!

    Liebe Frau Wollwelt,
    köstlich bringst Du das auf den Punkt! Der meiste Spam in meinem Ordner besteht leider mittlerweile aus kyrillischen Buchstaben, die ich leider nicht entziffern kann - wer weiß, was mir da an Kaviarangeboten durch die Wolle geht!

    Ich geh mir mal meine Lachtränchen aus den Augenwinkeln wischen ...

    Herzliche Dir, Ev

    Anonym hat gesagt…

    Hey liebe Andrea,
    danke für die lustige Kolumne. Eigentlich ärgere ich mich über solche Mails, aber wenn man darüber liet, so wie bei dir, ist es wieder lustig und man lacht darüber.
    Die BW sieht sehr schön aus und ich bin auch, gespannt wie die Jacke zum Schluss aussieht.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag, sei lieb gegrüßt
    Bettina

    .BitterSüss. hat gesagt…

    .. das ist für heute mein Grund, scheinbar grundlos in Gelächter zu verfallen..
    Herrrrlich, vieiiiiiielen Dank

    Katharina

    Dinkelhexe hat gesagt…

    .... da war doch tatsächlich der ein und andere gemeinsame Freund dabei.
    Hat aber riesig Spass gemacht, Deinen Beitrag zu lesen ;o))
    Liebe Grüße
    Renate

    Regina Regenbogen hat gesagt…

    Ach ja, diese Freunde kenne ich auch. Die Welt ist eben ein Dorf ;-)

    Manchmal haben sie keine Lust zum Schreiben und rufen an, jaja, das machen die.

    Bis nächste Woche
    Reginsche

    Jojo hat gesagt…

    Ein 3-fach Hoch dem Spam-Ordner, der klaglos all diese "sinnbefreiten" mails schluckt und einfach auf ein Klick wieder dahin schickt, woher sie kamen - ins Nichts.
    Ich bin gespannt auf Dein neuestes Baumwoll-Strick-Projekt und grüße herzlichst, Marlene

    Inken hat gesagt…

    Witzisch! Manchmal zumindest.... eine Zeitlang empfahl jemand immer wieder eine Penisvergrößerung ! Ja, wie groß soll denn das Ding denn werden, wie'n totes Ferkel? Passt doch in keine Hose mehr.

    Am meisten amüsiere ich mich über die angebliche T-Online aus Rußland. Die haben nicht einmal vollständige europäische Zeichen, und das Logo ist billig von einem Brief abkopiert worden. Zum Schießen komisch und vergebliche Liebesmüh, aber mich fragen solche Leute vorher ja nicht um Rat. Da könnte ich denen bessere Tipps geben;-)

    Viele liebe Grüße von Inken

    Lunacy hat gesagt…

    Liebe Frau Wollwelt,
    heute mal einen Kommentar von mir am Abend. Ich habe auch die gleichen Freunde und bekomme auch ständig die gleichen oder ähnlichen Mails. *empörtguck*Ich muss wohl auch mal wieder umziehen, damit die mich in Ruhe lassen, aber es wird dann eh nicht lange dauern, bis die mich wieder ausfindig gemacht haben und versuchen mich zu erreichen...mit ihren vermeintlich verlockenden Angeboten. Wie gut, dass es den Spamfilter gibt. Auf dein Baumwolljäckchen bin ich sehr gespannt. Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend sendet dir Anja

    Wollich hat gesagt…

    Liebe Frau Wollwelt,
    wenn du den Großkredit bekommen hast, trinken wir aber mal einen Miau Hua Vitaminsaft zusammen, okay? Ich bin eine gute Gastgeberin, das können die netten Leuten bestätigen, die sich im Gästebuch unserer Homepage verewigen.
    Unser ehemaliger Webmaster hatte aber dieselben Freunde wie du und hat gleich eine Freischaltefunktion eingebaut.

    Das mit der Abwehr überzähliger Informationen klappt bei mir übrigens schon gut, denke ich, denn who the F... sind Foffi, Tati und Naddel? Will es aber gar nicht wissen ;o))
    Liebe Grüße, wie immer schön bei dir zu lesen
    Dagmar

    Elfi hat gesagt…

    Hallo Andrea,

    heute möchte ich nun auch mal einen Kommentar hinterlassen. Ich verfolge ja schon lange ( still und leise ) deinen Blog.Freue mich schon immer Mittwochs darauf.Was du schreibst und auch deine Stricksachen gefallen mir sehr gut.
    Bin schon gespannt was du jetzt wieder schönes strickst.
    Vielen Dank auch für deinen Kommentar.

    Liebe Grüße von Elfi