Mittwoch, 3. Februar 2010

Von einem Winter, der Aufmerksamkeit verdient hat, ersten Frühlingsboten und Dynamik am Ohr

Hach, ich bin ja total hin und weg von diesem Winter, der, zumindest hier am Niederrhein, einfach nur von mir das völlig verdiente  Adjektiv "herrlich" verliehen bekommt. So einen tollen Winter hatten wir  lange nicht mehr. Und es müssen daher auch noch "unpedinkt" einige Schneebildchen in meine Kolumne, damit ich mir auch im nächsten Jahr, wenn Dezember und Januar mal wieder wie sonst üblich völlig verregnet sind, die Erinnerungen an diese herrliche Jahreszeit wehmütig  anschaun kann

Das 1. Bild ist aufgenommen am 23. Dezember, morgens zum Sonnenaufgang. Es zeigt den Ausblick von unserem vorderen Balkon auf den gegenüberliegenden Stadtpark. Tolles Licht, nicht?!?!


Und jetzt gleiches Motiv  am 01.Februar, kurz vor Mittag. Dicke fette Flocken kamen Montag vom Himmel....und es ist kein  Schwarzweißfoto.....und ich finde es einfach wunderbar, so still, so friedlich, so romantisch........jaja, ihr habt recht, Kunststück, wenn man nicht raus muss!!!

 
Mein Futterhäuschen  ist sehr gut besucht von den verschiedensten hungrigen Piepmatzarten, die unterschiedliches Futter bevorzugen, nur an den Apfel geht keiner ran. Sie machen einen Heidendreck auf dem Balkon, denn von Tischmanieren haben meine dünnbeinigen Freunde noch nie was gehört. Was nicht schmeckt...raus damit!!! Meine Amseldame sucht dazu auch noch in den Tiefen der gefrorenen Kastenerde vergebens nach leckerem Gewürm und sorgt so für ein Gemisch aus Sonnenblumenkernen mit Blumenerde und Meisenknödelresten, die sich mit einem Haufen Schnee zu einem Brei vereinen, auf den ich eigentlich gut verzichten könnte. Aber...ich hab ja bekannterweise ein großes Herz für alle Tiere und erfreue mich  täglich an dem klitzkleinen Federvieh, staune wie immer, dass ein Rotkehlchen  auf soooo dünnen Haxen überhaupt stehen kann!

Rudi und ich haben es uns aber drinnen schon mal ganz frühlingshaft gemütlich gemacht. Wir stricken, lesen, schreiben Kolumne und emails, studieren Nährsofftabellen und steppen uns nen Wolf......in unserer Freizeit natürlich, nicht, dass hier jemand meint, wir hätten nix zu tun.
  

  

Mein aktuelles Großstrickstück sendet ebenfalls den Wunsch nach Frühling aus, denn Frau Sjödens Frühjahrskatalog hat mich erreicht und ihre Mode ist mal wieder bunt, bunt, bunt......und besonders hat mir die Farbe Kräutergrün gefallen. Da war doch was??? Genau, die geribbelte Jacke!!! Die wird jetzt zur "Green reincarnation" , einem kräutergrünen RVO-Pulli.......wie und was und warum steht noch in den Sternen, ich mache einfach mal und schaue, was am Ende raus kommt!!! Weiiiit ausgeschnitten soll er sein, kurze Ärmel soll er haben....hier seht ihr den Anfang:
 

Ständig Socken anzuschaun ist ganz schön langweilig für euch, aber für die Statistik müsst ihr jetzt mal schnell da durch. Meine Mama hat nicht nur schlanke, sondern auch eiskalte Füße, darum gabs schnell eine Paar SOS -Socken in 36 mit 3,5er Nadeln aus einer dicken Schurwolle mit Alpaka, die hier noch mit wahrlich biblichem Alter wohnt. Die Coucksocken sind wirklich schön dick und warm geworden, das Garn braucht eigentlich wenigstens NS 4. Mein Papa kriegt auch noch welche, aber später....viel später...

  


Als Wintergarderobe hab ich außer Blau auch noch etliche graue und schwarze Klamotten im Schrank, aber keine grauen Ohrringe. Mmmmh, das kann ich doch ändern.....!! 
Ich hab mir einen Prototypen gebastelt, Filz meets Hämatit, gefällt mir schon mal sehr gut. Mal schaun, vielleicht mach ich noch welche für WOLLkenlos, mein shop müsste eh mal wieder aufgefüllt werden.

Auf jeden Fall kann ich diesen Stein an meinem Ohr zur Zeit ganz gut gebrauchen, denn ich hab Folgendes über ihn  hier gefunden:


Gesundheitliche Heilwirkung:
Der Hämatit kurbelt die Bildung von roten Blutkörperchen an. In Verbindung mit derm Anregen der Eisenaufnahme im Dünndarm, verbessert er die Sauerstoffversorgung und stabilisiert die Gesundheit.

Psychische Heilwirkung:
Hämatiten stärken den Willen und bringen dadurch Dynamik ins Leben. 


Bildung ist super,Blutbildung zur Zeit noch besser, die kleinen B12 Tabletten machen mir nämlich ganz gute Bauchschmerzen, stabile Gesundheit ist ja das A+O, an starkem Willen mangelt es mir zwar nicht, aber eine Extraportion Dynamik ist klasse.....kann Frau Wollwelt doch noch dynamischer ihr aktuelles Körperweltexperiment angehen....klappt übrigens prima!

  

Lange Ohrringe, schlicht aber trotzdem  ausgefallen, sind ja so genau nach meinem Geschmack und auch haargenau mein Stil.....Andrea eben. Und sie sind ja auch der einzige Schmuck, den ich trage. Diese sind schwarz, hellgrau und mittelgrau, auf diesem Bild kann man es besser erkennen....Pony ist auch schon nachgewachsen....lach.

  

Mein Tuch ist zu 85% fertig, aber ich gönn mir eine kleine Strickpause, denn dünnes Garn auf dicken Nadeln ist ja eine wirkliche Herausforderung für Frau Pingel und jetzt muss halt mal ein Garn her, dass für mich auch zur NS passt....lach.

Erkenntnis der Woche:

„Zuerst die innere Haltung, dann die äußere Form! Es ist wie beim Malen, wo man die Glanzlichter zuletzt aufsetzt.”

Konfuzius

In diesem Sinne eine schöne Tauwetterwoche, ärgert euch nicht, sondern freut euch auf den nahenden Frühling!!

Eure Andrea

Kommentare:

minic hat gesagt…

Guten Morgen liebe Andrea,
heute bin ich mal die Erste,
denn ich wurde lautstark wachgebellt und jetzt kann ich nicht mehr schlafen. Ich kann mich zur Zeit auch nicht sattsehen an den verzauberten Winterbildern, du hast so einen tollen Ausblick von deinem Balkon, so richtig mitten in der Natur, ist bestimmt zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis.
Wir haben auch am Wochenende ein Vogelhäuschen in den Baum gestellt, es war sofort umlagert von unterschiedlichsten Vögeln.
Du blätterst auch schon in dem
neuesten Katalog von Gudrun, da kriegt man Lust auf Frühling.
Die kleinen SOS-Socken sehen so richtig kuschelig aus, da hat sich Mama bestimmt gefreut.
Wünsch dir eine erfolgreiche Abnehmwoche und liebe Grüße von Antje
Und die grauen Ohrringe sind einfach wunderschön!

Lunacy hat gesagt…

Guten Morgen Frau Wollwelt, da zeigst du uns wieder tolle Sachen. Die Ohrringe und die Socken für deine Ma gefallen mir sehr. Auf das fertige Gestricksel von der schönen grünen Wolle bin ich ja schon sehr gespannt. Was mir auch sehr gut gefällt ist dieser Winter. Ich bin ja normal auch absolut kein Winterfan, aber wenn er so ist, wie er diesen Winter war bzw. noch ist, dann gefällt er mir auch und ich hab mich jeden Tag über den fallenden Schnee gefreut. Sicher freue ich mich nun auf den Frühling, wenn wir erst das eklige Tauwetter hinter uns haben. Ich wünsche dir nun eine schöne Woche, lieben Gruß
Anja

colette hat gesagt…

ooooooh...wie freu ich mich immer auf den mittwoch mit dir...ja, das wetter...ich muss zwar nicht mit dem auto fahren, aber der matsch geht mir auf den geist...die kinder haben heute schulfrei, das ist schön...die ohrringe sind toll...so ein steingrau steht dir sehr gut...gudruns katalog hat mich auch erreicht...wundervoll...und wenn ich mir das meiste auch nicht leisten kann, so sind doch die modelle eine wunderbare inspiration..noch zu deinem letzten post: du hast meine volle zustimmung...ich hab beruflich einen menge von hartz4 mitbekommen und es ist teilweise unerträglich ungerecht...einen schöne kuschelige strickwoche für dich und ganz liebe grüße colette

Lee-Ann hat gesagt…

hallo liebe andrea
jaja diese ohrringe wären auch genau mein geschmack....ich muss mir mal die fingerchen wirklich nass machen und filzen...hab ja ein tolles buch!!!
Bei uns schneits auch wieder und ich darf zum coiffeur...schön..einfach dasitzen, heftchen lesen und ein kaffeechen zwischendurch...oja so macht doch das leben spass!!!
deshalb flitze ich jetzt los...brauche ja ein bisschen mehr zeit zum fahren als sonst...oder sollte ich schlitteln sagen!!!
liebe grüsse ciao ciao lee-ann

dein gün gefällt mir auch total...

Regina Regenbogen hat gesagt…

Ich komme gerade vom Arbeitsamt und bevor ich die ganzen Bewerbungen schreibe, habe ich noch schnell eine Blogrunde gedreht.

Die Ohrringe sind wunderschön. Solche Sofasocken mag ich auch total gerne.

Die Vögel, die die Äpfel wollen, waren alle bei uns. Ich muss mal die Bilder suchen.

Wir hatten noch etliche Äpfel auf dem Baum. Erst waren 2 Amseln da, tags darauf mind. 50. Innerhalb von 3 Stunden war der Baum ratzefatz geplündert.

Bin froh, dass wir davon Bilder gemacht haben.

LG
Reginsche

Angelika hat gesagt…

hi, guten Morgen,

hat sich was mit Tauwetter, komme gerade vom 2-stündigen Schneeschippen rein....wir versinken in Schnee!

Aber deine Ohrpreciosen sind traumhaft....und soooo stimmig mit deinem outfit!

Bewundergrüßle von angi

Handstrick Flair hat gesagt…

Tolle Ohringe! Sehr gelungen, und paßt perfekt zu Deinem Hauttyp und Outfit.
Traumhafte Winterfotos!
Grüße
Snjezana

Elke hat gesagt…

Hallo Andrea,
ich bin ja nicht so der Schneefan. Schön anzusehen ist es ja aber in der Stadt auch sehr lästig, matschig und rutschig. Ich bin froh, dass er bei uns jetzt endlich weg ist.
Die Ohrringe gefallen mir sehr gut und die Socken sehen sehr gemütlich aus.
Viele Grüße
Elke

herta hat gesagt…

Hallo Andrea,
wunderschöne Ohrringe hast du da wieder gefertigt.Die passen immer wieder gut zu deinem Outfit.Es sind auch deine anderen Stricksachen wunderschön.
Noch ein schönes Wochenende
mit lieben Grüßen
Herta

Nina hat gesagt…

Hallo Andrea

wie immer genial!!

Herzlichst
Nina