Mittwoch, 25. November 2009

Von gestählten Sixpacks, tauben Ohren und wenigstens 3000 Kalorien

Ich bin fremdgeküsst, sozusagen gechippendalekissed...lach. War das eine Gaudi, wirklich, haben die Jungs echt gut gemacht.
Die tolle Show war eine Mischung aus Livegesang, Livemusik und Männerstrip mit wahrlich ansehnlichen Körpern.....da jabet nix zu meckern!! 1500 Frauen hatten mächtig Spaß und 1 entdecktes völlig verschüchtertes Einzelexemplar von  Mann mit Kontrollzwang für seine Angebetete hat gelitten wie Hund...selbst schuld, oder?! Eine blonde Mittvierzigerin hat zwar beim 1. Takt mit dem Kreischen begonnen und nach dem letzten erst wieder aufgehört, was mich nicht weiter gestört hätte, wenn sie nicht direkt hinter meinem linken Ohr gesessen hätte...uiuiuih, das ging bis in die letzten Gehirmwindungen.  Vor mir  die Riesenboxen, die 1,5 Stunden ihr Äußerstes gegeben haben, denn wir hatten Karten für die 1. Reihe. Ich war auf jeden Fall total    t a u b, absolut doof auf beiden Ohren!!!!!!!!!!
So manches tiefdekoltierte und overkneegestylte blonde junge Gemüse schaffte es durch beständiges , anstrengendes und eigentlich ziemlich unerotisches "Brust raus und Bauch rein" tatsächlich auch auf die Bühne und durfte dort für den Preis einer kleinen Peinlichkeit auch mal hautnah aufgepumpte Muskeln und frischen Männerschweiß geniessen.......ich hab mich köstlich amüsiert.
Später wollten die cowboys dann ein bisschen spielen, sprangen von der Bühne und ich musste mit Kevin, den ich euch letzte Woche vorgestellt hab, ein bisschen twisten und erntete zum Schluß auch noch das unerwartete spontanes  Küsschen! Ich hab doch gesagt, dass ich mir ihn mal näher anschaue.........
Auf jeden Fall hatten alle Prachtexemplare wahrlich Spaß an dem, was sie dort machten und das konnte man auch spüren. Und zum Schluss boten sie an, dass die Ladys näher zur Bühne kommen sollten.....und als wäre es ein Konzert von Robbie Williams nochmal Riesengekreische und ein Strom zur Bühne...da war ich echt platt, alles zwischen 18 und 68 machte sich auf den "JakobsWeg". Jaja....und wehe, wenn sie losgelassen!!!!!
Ich hätte euch ja gerne ein paar Fotos gegönnt, aber die durchweg weibliche und gefährlich bissige Security hat die Taschenkontrolle ziemlich eng gesehen, Digis und selbst Parfüm - und Deoflaschen wurden rigoros einkassiert, damit den beachboys da oben auf der Bühne mal ja keiner einen eilig gebastelten Molotowcoctail in die blonde Mähne oder tiefer gelegenes schmeißen konnte .....lach.
Ein Dreifachhoch an den Ehemann von Rieke, der uns 4 Mädels zu diesem Abend eingeladen hat und schon vor 1 Jahr die Karten besorgt hat.

Gestrickt hab ich Kleinigkeiten, die ich euch aber gerne zeige.

Da wäre zunächst Reni, eine neue Mütze für die Trägerin dieses Namens und ein bestelltes Weihnachtsgeschenk. Da sie hier nicht liest, kann ich sie schon zeigen.



Gestrickt aus ca. 60 Gramm Knit picks Merino Style in einem schönen Lila, mit 3,5 und 4er Knitpro-Nadeln nach der Anleitung für  das Slouchy Springtime Beret auf diesem blog. Ein paar kleine Veränderungen hab ich vorgenommen, der Zopf war mir zu fipsig, die Abnahmen hab ich anders verteilt und den Abschluss hab ich auch anders gestrickt.



Nach dem Stricken fand ich sie ein wenig klein, aber nach einem schönen Bad in Wollwaschmittel und dem Spannen über einem Essteller ist sie perfekt!!! Da kann man mal wieder sehen, wie wichtig doch das Spannen ist. Davon mach ich sicher noch mehr........und dieses Garn ist auch ein optimales Mützengarn.



Passend dazu gibts auch noch ein Paar Stulpen, damit ist das Set komplett und die Beschenkte ab Weihnachten muckelig warm eingepackt. Das Perlmuster der Mütze hab ich wiederholt, Schaft schwarz abgesetzt und geschnürt werden diese Teilchen mit lilafarbiger Seidenschnur, etwas glänzend. Eine Anleitung gibts nicht, ist ein Eigenentwurf. Die junge neue Trägerin wird in der Uni mit den leicht verruchten Stulpen sicher ein wenig auffallen......

LadyLeila




Noch ein  paar Stulpen, ebenfalls in lila und für meinen shop, sind auch fertig geworden. Gestrickt aus Zitron Trekking XXL und 3er Nadeln. Das Bund hat ein dezentes Zopfmuster, ansonsten Rippe mit Daumenloch.

Verena




Und natürlich auch wie immer Socken, diesmal aus Online Supersocke Cotton stretch auf 2,5 knitPro in Größe 42. KLassische 2er Rippen, immer wieder schön für Herrensocken.



Ansonsten ist hier immer noch alles gesund und munter, von Grippen mit und ohne tierischen Namen weit und breit nix zu sehen....und das ist gut so!

Und Elke, ohne email-Addy kann ich zu deiner Frage von voriger Woche leider nicht antworten.....
Und Mädels...300 Leserinnen nur letzen Mittwoch und 49 Klicks bis jetzt bei meiner Umfrage in der rechten Leiste....bisken schwächlich, oder? Jetzt strengt euch mal an, ist doch anonym,  völlig ungefährlich und spionagegesichert......lach.


Erkenntnis der Woche:

„Eine gute Frau muß die Augen immer aufhaben, aber sie muß sie auch zuzumachen verstehen, je nachdem. Sie muß alles sehen, aber sie muß nicht alles sehen wollen.”


Theodor Fontane (1819-98), dt. Erzähler

Und nächste Woche erzähl ich euch dann vom Abend bei Horst Lichter und dem gelösten Geheimnis, wie man ohne große Anstrengung ein tolles Abendessen mit 3000 Kalorien zubereitet, denn "Sushi ist auch keine Lösung".

Bis dahin eine tolle Woche für alle!

Eure Andrea

Kommentare:

Lunacy hat gesagt…

Na, da hattet ihr ja mächtig Spaß. Schön. Kann ich mir vorstellen, wie die 18-68-jährigen zur Bühne strömten....*lach*.....Deine gestrickten Schönheiten hab ich schon bei ravelry beäugt. Wirklich schön geworden. So und an der Umfrage hab ich auch gerade teilgenommen. Vom Ergebnis war ich nicht überrascht. ;-)
LG und schöne Woche
Anja

demabida hat gesagt…

... zwei stulpen, ein paar socken und eine mütze in einer woche gestrickt? ... bisschen schwächlich ...

Andrea hat gesagt…

@demabida:
Uihuihuih schöne Unbekannte, man muss auch gönnen können..."Äugleinzwinker"

Regina Regenbogen hat gesagt…

Die Mütze habe ich ja auch schon bei Ravelry bewundert. Tolles Teil.

Irgendwie krieg ich diese Woche gar nichts vom Tisch, die Handschuhe liegen noch hier, jetzt hab ich ein Tuch angefangen, dass bis Freitag fertig sein muss.

Also ran an die Nadeln, bis Mittwoch.

LG
Reginsche

Birgit hat gesagt…

Hallo Andrea, da hast Du mit viel Schwung einen offensichlich tollen Abend beschrieben. Hat viel Spaß gemacht zu lesen. Deine Strickstücke sind sehr schön. Die Stulpen mit Bändchen sind eine feine Idee!
@demabida: War Dein Kommentar ein Scherz?
Liebe Grüße und bin schon auf den Lichter-Bericht gespannt ;-)
Birgit

Mandala hat gesagt…

Hallo Andrea,

toller Männerbericht... hihihi
Und bei Horscht Lichter wär ich auch gern dabei!

Die Mütze find ich super, besonders die mit Inhalt. Hast Du eigentlich schon auch ein paar altersgerechte Falten? ;-)

Alles Liebe Dir!
Mandala :-)

Andrea hat gesagt…

@Mandala:
...lach...es gibt 2 Alternativen für mich:Falten oder Futtern...und ich bin ein Schleckermäulchen!!!

minic hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
Uuuii, das war ja ein super Abend mit den wilden knackigen Jungens! Zum Glück hast du ihn heil überstanden!
Die Mütze ist spitze, schon fast zu schade zum Verschenken, denn sie steht dir sehr gut. Auch die Stülpchen dazu sind ein Knaller.
Bin schon gespannt, was Horst Lichter so zu sagen hatte.
Liebe Grüße von Antje, die leider auch so gerne schlemmt.

Elke hat gesagt…

Die Mütze solltest Du unbedingt auch für Dich stricken. Steht Dir ausgezeichnet. Und die dazu passenden Stulpen sehen auch süß aus mt dem Bändchen.
Na, dann bin ich mal auf den Lichter-Bericht gespannt.
Viel Spaß und eine schöne Woche wünscht Dir Elke

Lee-Ann hat gesagt…

ooooo es ist mittwoch....freu!!! Schön zu hören...dass du so einen spass hattest und heee ich bin auch ein schlecker'maul'chen!!!! da passt viel rein!! also deine mütze...die musst du wirklich auch für dich stricken, sie sieht bezaubernd aus!!! deine brille gefällt mir auch...ich habe doch auch so eine...bräuchte nur andere gläser...und andrea dein erkenntnis der woche...suuuuuper!!!
ciao ciao und ganz liebe grüsse aus der schweiz!!
lee-ann

Nina hat gesagt…

Hallo liebe Andrea
erstmal, lieben Dank für den "Tücher-Oscar"!

Ich habe mich köstlich über deinen Bericht amusiert*g*.

Danke dafür!!

Herzlichst
Nina

Marina hat gesagt…

hallo liebe andrea,

bin ja schon erfreut, dass du wieder in heimischen landen residierst ;-)
freue mich auch immer auf mittwoch - jetzt muss ich aber mal meckern:

du schaust viel zu gut aus !! ;-))

das ist nicht schleim und ich bin auch eine ganz normale hetero - aber das musste ich mal loswerden.

du strahlst richtig und auch an einem trübsinnigen tag verschafft deine positive ausstrahlung einen positivtouch.

beib so wie du bist und erfreu uns weiterhin mit allem was du tust.

adventslichtergrüsse von
marina maya und lu