Mittwoch, 30. September 2009

Vom 1. Mal, dem 1:1 und der Liebe auf den 1. Blick

Es gibt im Leben manchmal Begebenheiten, die kann man anderen zwar ausführlich erzählen, aber trotzdem kann sie der Zuhörende und in diesem Fall die geneigte Mitttwochsleserschaft leider leider nie so 1:1 mitfühlen, weil man einfach nicht dabei war.

So ist es auch mit dem 1. Mal...von was auch immer. Bestimmt etwas ganz Besonderes, immer total spannend, geheimnisvoll. Man ist angespannt, hibbelig, etwas ängstlich, nervös, aber auch voller aufgeregter Vorfreude und  hypothetischer Vorstellungen. Nehmen wir das 1. Mal, das ich jetzt nicht politisch, aber durchaus sexuell meine, damals, als man pubertär und hoffnungslos verknallt jetzt mal endlich "dazu" gehören wollte...man erzählt es danach seiner besten Freundin und trotzdem.....es ist unmöglich, alles genauso  wiederzugeben, weil man eben die Emotionen zwar erzählen, der Zuhörende sie aber einfach nicht empfinden kann. Die eigenen Gefühle gehören einem eben ganz alleine, sie sind Privateigentum.

Ich hatte Montag auch ein 1. Mal und ich möchte euch sehr sehr gerne davon erzählen und  hoffe, ihr könnt an den Bildern erkennen,  wie wunderbar es war,....viiiel schöner als das vor mehr als 30 Jahren....und hat auch üüüberhaupt nicht weh getan!

Blind Date- na ja, so blind war es eigentlich nicht, denn meine geheimnisvollen Datings kenne ich schon viele Jahre, in denen  wir uns schon schreiben, uns sehr mögen, viel voneinander wissen . Aber das I-Tüpfelchen fehlte noch....und das haben wir jetzt nachgeholt: Uns mal kräftig in die Arme genommen und einen ganzen Tag miteinander verbracht.

Getroffen haben wir uns Montagmorgen  11 Uhr in Ahrweiler, weil dieses nette Städtchen von allen gut und unkompliziert zu erreichen war. Alle 3 sind wir nicht die Heldinnen der Autobahn und so kam jede  stolz wie Bolle auf dem vereinbarten Parkplatz an.....welche Freude!!!




Jaaaa, ihr seht richtig, dat sind keene Männer....Schande über den, der etwas anderes gedacht hat...tztztz...also wirklich Mädels....als ob ich ein erotisches Abenteuer vorher groß ankündigen würde! Und??   Schon eine Ahnung??  Ok, eine kleine Hilfe noch......

Meine Damen: bitte ein wenig drehen....noch etwas....ja, das reicht, danke!!!



Und??? Hat da was geklingelt?? Es rührt sich schon was in den Gehirnwindungen...das ist prima, funktioniert also noch alles.

 Na dann.......bitte volle Breitseite  Ladies !!!!



Genauuuuuu, das sind Reginschen und Antje und wir haben einen wundervollen Montag im schönen Ahrweiler verbracht. Kennt  irgendjemand ein Städtchen, in dem man für 2,50 Euro 24 Stunden parken kann? Ich jetzt schon......Wunder gibt es immer wieder!

Frühstück...."Vier Jahreszeiten"....serviert auf Etagére......mmmmh....lecker! Jetzt kann so ein Frühstück ja schon mal was länger dauern, muss ja auch alles erstmal aufgemümmelt werden....Croissants und Brötchen und Eier und Käse und Schinken und Marmelade und und und....und soviel Kaffee, wie reingeht......und dann babbelt man ja ununterbrochen.....und stricken muss man ja schließlich auch mal ein paar Reihen......in unserem Fall hats gedauert von 11- 16 Uhr...ups..wo auch immer diese Zeit bleibt!

Selbst den Schichtwechsel der Bedienung durften wir miterleben....nö, war nicht peinlich....dafür hat "der Ahrweiler an sich" mächtig Spaß gehabt an 3 strickenden und ohne Ende quasselnden Damen mittleren Alters...sozusagen eine touristische Einheimischenattraktion. Zeitweise hab ich gedacht, das staunende Publikum füttert uns gleich mit Erdnüssen und Bananen. Klar, wir saßen  aber auch zu  schön in der Außenvolière....





Ja, und da Frau ja auch mal etwas Bewegung braucht.......haben wir natürlich, ganz selbstlos,  unter erheblichem Zwang und mit äußerst schlechtem Gewissen den ahrweilerischen Wollladen heimgesucht. Ich kann euch sagen: Zucker!!! Von Rowan, Noro, Louisa Harding bis Regia war da alles in den Regalen zu finden und zu begrabbeln....und da daheim 1 cm Platz im Wollschrank entdeckt wurde, natürlich auch etwas mitgenommen...geht doch nicht anders, das sieht ja wohl jeder ein!

Aber nicht das jetzt jemand meint, unser Reginschen hätte hemmungslos zugeschlagen wegen der ganzen Tüten, nö.....darin ist nur die Wechselgarderobe, falls sie sich einen Kaffee über die Buxe kippt, eine Sturmwelle uns überrollt oder ein Schneesturm ausbricht....für alle Eventualitäten war sie gewabnet, tja...halt eine Frau für alle Fälle und so eine nette!!!! Na gut, eine Tüte ist schon von "Dat Lädche"...
Der nette Herr, den ich um dieses Foto gebeten habe, ist sicher vor seinem Rentnerleben zur See gefahren und hat viele Stürme erlebt....wir 3 fallen ja gleich links aus dem Bildrand....oder ob er vielleicht schon das eine oder andere Gläschen Ahrwein...egal, weiter gehts!




Jetzt kommen die Emotionen ins Spiel! Regina und Antje spielen eine große Rolle in meinem 2. Leben, dem Leben ohne meinen Sohn. Ich mag sie sehr und sie haben in meinem Herzen einen großen Platz:  Regina seit 2004 und Antje seit 2006. Und wenn ihr euch das nächste Bild anschaut, dann wißt ihr auch, was ich mit Emotionen meine.......Liebe auf den 1. Blick!!!!




Gegen halb 6 haben wir uns dann mit Pipi in den Augen trennen müssen: 3 Nachtblindschleichen hatten da noch was zu fahren und das musste noch bei Tageslicht passieren. Für das nächste Frühjahr ist natürlich ein weiteres Treffen geplant....gleicher Ort und sicher gleiches Lokal und gleiches Wollgeschäft. Und darauf freue ich mich jetzt schon riiiiiiesig!Vielleicht mag ja auch jemand von euch dazu stoßen, 2 weiß ich schon genau, denn sie konnten am Montag leider nicht?!?!?!


Erkenntnis der Woche:

„Es ist halt schön, wenn wir Freunde kommen sehen.”


Wilhelm Busch (1832-1908), dt. Schriftsteller, Maler u. Zeichner

Immer noch ganz ergriffen von diesem wunderschönen Montag sage ich tschüß und verabschiede mich gleichzeitg auch bis übernächste Woche, denn ich besuche am Samstag noch einmal für 1 Woche meine Lieblingsinsel Föhr und hol mir die nötigen Abwehrkräfte für die kalte Jahreszeit. Wir lesen uns wieder am 14. Oktober.....

Eure Andrea

Kommentare:

Ann hat gesagt…

Oh andrea....ich sehe da eine wirklich wunderschöne frau ... ich lese da eine beschreibung von deinem montag und ich schwindle nicht....ich kann deine emotionen und deingenuss über diesen tag sooooo spüren....und ich mags dir von ganzem herzen so gönnen!! hihihi und ihr mädels....schichtwechsel erleben im café...hihihi...da wäre ich auch dabei gewesen und in diesem laden...oh ja ich auch!!!!
so und jetzt wie immer...ich freue mich auf den nächsten mittwoch...hebs guet und liebe grüsse ann

Mama Lolo´s Creativ-Ecke hat gesagt…

Liebe Andrea,
...manchmal gibt es so Momente.....da bereue ich es fast im hohen Norden zu leben! So schön Lübeck auch ist ( und ich LIEBE Lübeck! ) ...ist es doch sooo weit weg von Eurem schönen Treffpunkt!
Nach Deinen Schilderungen wäre ich nur zu gern mit von der Partie gewesen! Alle drei wirkt ausserordentlich sympatisch erfrischend.
Ach...fühl mich grad fast, als wäre ich dabei gewesen!

Genieße die Seeluft und komm heil wieder an Deinen PC, damit wir Mittwochfans nicht zuuu lange auf Dich verzichten müssen! ;-)

Herzliche Grüße
Mama Lolo

Regina Regenbogen hat gesagt…

Es war so toll, man kann es einfach nicht auch nur annähernd wiedergeben. Die Bilder sprechen ja für sich.

Ich habe zuhause gebabbelt und gebabbelt und gebabbelt. Aber irgendwie konnte keiner nachvollziehen, wie toll der Tag war.

Das machen wir wieder - auf jeden Fall.

Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Urlaub mit deinen Mädels.

Knuddels vom
Reginsche

Sockenanja hat gesagt…

Oh - ich kann die Gefühle und Emotionen gut verstehen! Regina durfte ich vor einer Weile selbst persönlich kennenlernen :-) und spätestens seit Backnang weiß ich wie das ist mit Hibbeln und aufgeregt sein und wie das dann ist, wenn die Gefühle manchmal fast explodieren.
Ich freu mich für euch, dass ihr ein so schönes Treffen hattet :)!
Regina hatte ihre schöne neue Jacke an und du deine knuffigen Ohrringe im Öhrchen und Antje´s gestreifte Tasche, die sie da bei sich hat, finde ich ganz entzückend :-). Sicher selbst genäht.
Danke auch für die die schönen Fotos - auch für mich einfach zu weit weg, aber wenn sich bei euch ein dann-und-wann-Treffen entwickelt, ist das was schönes !

Liebe Grüße;
Anja

Heike hat gesagt…

Das sieht nach einem richtig gelungenen Tag aus und die Fotos sind Oberklasse!!
"Einheimischenattraktion" - ich lach´ mich kaputt.... vielleicht hättet Ihr eine Sammelbüchse hinstellen sollen!!

Danke für den schönen Bericht.

VG von Heike

Heike hat gesagt…

Liebe Andrea,
schön hast du das wieder geschrieben ...
Man fühlt sich mitten rein versetzt und beinahe hätte ich auch mit Abschieds-tränen geweint.
Schön, dass da so eine tolle Freundschaft durch alles Auf und Ab und vor allem auch durch die "Tiefen" zwischen euch entstanden ist. Da sage mal einer Internet ist anonym!
Jetzt erhole dich mal gut und lass dir den Wind um die Nase wehen - bis bald!
LG Heike

Mandala hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,

ich kann Dich gut verstehen und auch nachfühlen, denn so einigen Frauen, die ich hier im Internet kennen lernen durfte, würde ich zuuuu gerne mal persönlich treffen - und Du gehörst in jedem Fall dazu!
Aber der Chiemgau ist ähnlich wie Lübeck sehr weit von der Mitte Deutschlands entfernt - was man auch die Mitte nennen möchte.
Jedoch kann ich mich auch so mit Euch drei freuen und gönne von Herzen! :-)

Liebe Grüße und ne tolle Woche!
die Irmi

minic hat gesagt…

Ich bin immer noch so überwältigt
von unserem himmlischen Tag, liebe Andrea, der wird noch lange nachwirken.

Wir müssen unbedingt nochmal nach Ahrweiler,ich bin doch die einzige, die keine Wolle gekauft hat, aber im Frühling werde ich zuschlagen!!! Ich freu mich schon riesig drauf.

Liebes Grüßchen von Antje

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Andrea.
Schön das du wieder da bist.
Wunderschöne Bilder von ganz tollen Frauen!!
Da wäre ich auch gerne bei gewesen.
Viel Spaß auf Föhr und bring mir doch ein paar Abwehrkräfte mit.Lach
Liebe Grüsse
Lucia

Elke hat gesagt…

Das war sicher ein wunderschöner Tag, zumal Ahrweiler ja auch ein ganz süßes Örtchen ist. Ich hab' sogar noch ein Sockenwollknäulchen aus dem Lädchen.
Na Du Heldin von der Autobahn, hatten wir dieses Thema nicht vor kurzem bei mir erörtert *hüstel*? Habt Ihr 3 aber ganz toll gemacht.
Viel Spaß auf Föhr wünscht Dir
Elke

colette hat gesagt…

ich freu mich für euch drei...und bin mal wieder berührt von den schönen bildern und den liebevollen worten...alle guten wünsche und schönes wetter auf föhr schickt colette

Jacky nadelt hat gesagt…

Hallo Andrea

Wieder ein Genuss Dein Geschreibsel und die Fotos ebenfalls!:-))) Habe ja bereits Bilder bei Regina bewundert und ich freue mich sehr für Euch, dass Ihr ein so tolles und erlebnisreiches Treffen hattet!

Ich wünsche Dir eine wunder- wunderschöne Woche auf Föhr!!!*bisscheneidischbin*, denn auf Föhr möchte ich unbedingt auch einmal!!!!

Viele liebe ganz herzliche Grüsse schicke ich Dir!
Jacky

Nina hat gesagt…

Liebe Andrea

Ich freue mich so mit Euch:-)
Ein wunderschönes Blind-Date*g*.

Herzlichst
Nina

Heika hat gesagt…

Liebe Andrea,
der Bericht ist einfach wundervoll und hat auch in mir Emotionen geweckt. Ich wäre so gerne dabei gewesen, das weißt du ja. Aber Arbeit geht vor. Muß ja meine Wolle irgendwie bezahlen.
Die Fotos sind super und ihr hattet ja auch traumhaftes Wetter.
Das ihr euch gleich verstanden habt, sieht man auf den Fotos. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Ganz liebe Grüße und nächstes Mal bin ich dabei.

LG Heike

wolltrunken hat gesagt…

Meine Güte, liebe Andrea - das war ja ein Bloggerpromitreffen erster Kajüte! Ich hätte mit Sicherheit vor lauter Aufregung nichts von dem tollen Frühstück hinuntergebracht. Danke für den tollen Bericht!

Ich wünsche Dir eine superschöne Woche auf Föhr. Hoffentlich hast Du's auf der Fähre nicht so stürmisch, wie es heute ist!

Ganz liebe Grüße

von Birgit