Montag, 20. Juli 2009

Ich hab.......

Kleines Lebenszeichen aus dem Untergrund:

Hab viel Zeit zum Lesen, 3 Bücher schon verschlungen.
Hab die Sonne genossen und den Regen verflucht.
Hab keine Fenster geputzt.

Hab Babyauftrag erledigt, rosa Mützchen und kleine Hüttenschuhe .




Hab gleich noch ein 2. Paar genadelt, steht jetzt im shop.


Hab neuen Mitarbeiter..........nettes Puppenkind, lacht mich den ganzen Tag an!


Hab es nur für die LITTLES Kollektion gekauft.
Hab mal wieder eine Kinderabteilung besucht.
Hab Bauchzwicken.

Hab Auftrag für Maschenmarkierer erledigt und neue für Wollkenlos geperlt.
Hab an großem Sockenauftrag weitergenadelt.
Hab Todestag vom Prinzen irgendwie hinter mich gebracht.
Hab viel geschlafen.
Hab Zeit fürs Traurigsein.
Hab Zeit für Freude.
Hab mich eingeigelt, komm jetzt wieder raus.
Hab Zimmer am Bodensee gebucht...nächste Woche.
Hab immer an euch gedacht........
Andrea

Kommentare:

colette hat gesagt…

und WIR haben an DICH gedacht...ganz bestimmt...und dich vermisst...wir brauchen dich doch hier...hab jetzt einfach mal im "wir" gesprochen...aber die ganz lieben grüße sind jetzt erst mal ganz allein von mir...colette

Mandala hat gesagt…

Liebe Andrea,

ich hab mir schon so etwas gedacht, denn was könnte Dich sonst bewegen, auf Deine Strickfreundinnen verzichten zu wollen.
Wenn ich meinen großen Helden anschaue, muss ich ganz oft an Dich und auch an Deinen Prinzen denken, bin dann dankbar, wenn er mich "nur" ärgert, noch dankbarer, wenn wir eine schöne Zeit zusammen haben und habe Mitgefühl mit all den Eltern, die ihre Liebsten gehen lassen mussten.
Liebe Andrea, fühl Dich umärmelt, denn trösten kann ich Dich nicht wirklich, nur Kraft wünschen und Mitgefühl und Liebe schenken.

Aus vollem Herzen alles Liebe
die Irmi

Regina Regenbogen hat gesagt…

Schön wieder von dir zu lesen.

Das Babyset ist ja allerliebst, aber so kenne ich dich. Bist immer mit viel Freude, Elan und dem Herzen dabei.

LG
Reginsche

linnea hat gesagt…

liebe andrea,
ich denke oft an dich und deine stärke, obwohl wir uns gar nicht kennen.
schöne tage am bodensee wünsche ich dir,
linnea

Ann hat gesagt…

oh andrea...verstehe ich das richtig...prinzen..ist das dein sohn? Ich hab mich so erschrocken....das hab ich nicht gewusst und ich staune so sehr all die lieben frauen die ich im blog kennenlerne und so nett, lieb, bezaubernd, hübsch...finde, ja wir alle haben schon schönes und schlimmes erlebt...ich wünsche dir ganz ganz schöne tage am bodensee und freue mich wenn du wieder da bist. Ich drück dich ganz fest...
liebe liebe grüsse ann

minic hat gesagt…

Ach, liebe Andrea, wieder ist ein Jahr vergangen... ohne Tobi, aber du wirst ihn immer in deinem Herzen tragen.
Schlaf ist gut für die traurige Seele, du hast bestimmt etwas aufgetankt.
Wie gut, dass du trotz Traurigkeit deine Freude nicht verloren hast. Und wie gut, dass du wieder rausgekommen bist aus deinem Schneckenhaus, raus ins pralle Leben. Bald am Bodensee - ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit mit vielen neuen Eindrücken, damit die Tage wieder leichter werden und bin in Gedanken bei dir.
Herzensgrüße von Antje

ZiZi hat gesagt…

Ach ist das schön wieder von die zu lesen! Und was lese ich da?! Du bist nächste Woche am Bodensee?! Schon völlig verplant? Oder vielleicht Zeit für ein spontanes Stricktreffen? (So nah wirst du mir wohl lange nicht mehr kommen *g*)

Gespannte Grüsse - ZiZi

Nathalie hat gesagt…

Liebe Andrea

Schöne Sachen hast du gestrickt.
Die erste Mütze find ich total mein Favorit!
Ich wünsche dir viel Kraft!

Liebe Grüsse Nathalie

Biggy hat gesagt…

HAB mich sehr gefreut von dir zu lesen :-))
Die Babysachen sind allerliebst!
Muß auch Babywolle kaufen,hat sich doch Nachwuchs bei uns angekündigt :-)

Liebe Grüße Biggy

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea,
möchte mich den Worten von Coletta anschließen.
Ich wünsche dir auch ganz viel Kraft!

Schöne Tage am Bodensee und sei ganz lieb umärmelt
Bettina S.

strickliese-kreativ hat gesagt…

Arme Andrea!
Ich klebte fast an den Seiten über Deinen Prinzen und musste vor Wut heulen, dass man Dich als hysterisch bezeichnet hatte bei den (leider) alarmierenden Symptomen. Dass Jugendliche phasenweise dürr werden ist bekannt, aber sicher nicht mit Gewichtsverlust von über 10 kg verbunden mit einem ständigem schwach und krank Sein.
Auch ich schließe mich den anderen an und wünsche Dir viel Kraft, Deinen Weg weiter zu gehen, mit dieser unglaublichen Dir eigenen Sicht der Dinge.
Viele liebe Grüße von Inken

Lunacy hat gesagt…

Mit Tränen in den Augen habe auch ich die Seite von deinem Prinzen angesehen. Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Bodensee und jeden Tag viel Kraft mit all dem Geschehenen klar zu kommen.
Ich freu mich schon auf deine nächsten Einträge.
LG
Anja

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea,
ich war sehr erschüttert, als ich über deinen letzten Beitrag auf die Seite kam, die Du für deinen Sohn eingerichtet hast.Es gibt für Eltern nicht schlimmeres, als das was Du und dein Mann erleiden mußten- ja, und ich glaube, es hört nie auf. Ich wünsche euch ein paar wunderbare Tage; genießt sie und tankt mal wieder richtig auf.
Ich freue mich schon auf deine künftigen Einträge.
Sei ganz lieb umarmt, wenn auch unbekannterweise
Veronika

anita hat gesagt…

liebe andrea,

vieles erlebt hast du.
schweres.
so unverständliches.
unbegreifliches.

bei gabriela (http://aufeinanderzu.blogspot.com/) lese ich oft.
ich sehe mir mein kleines töchterlein an, wenn es schläft, und weiß, dass ich nie darüberhinwegkommen würde, wenn sie vor mir ginge.
da wäre immer eine offene wunde.
so genieße ich die zeit mit ihr, selbst wenn es manchesmal anstrengende zeiten sind.

ich besuche dich in deinem blog regelmäßig, und bin aufs neue fasziniert von deiner fabulierkunst.

in vorfreude auf deine neuen wort-spuren grüßt dich von herzen mit vielen trost-wünschen
anita

Gisela hat gesagt…

Das Babyset ist ja ganz entzückend.

LG
Gisela

ninifee hat gesagt…

Liebe Andrea,
ich bin grade etwas neben der Spur, wenn man das so sagen kann. Ich war total geschockt, als ich auf die Seite von Eurem Sohn geklickt habe. Du, die immer so viel Stärke und Freude ausstrahlst - ausgerechnet du hast so ein Schicksal? Ich kann es immer noch nicht fassen und jetzt, nachdem ich lange Zeit geheult habe, während ich die Seiten las ..... kann ich dich nur bewundern. Wärst du hier, müsste ich dich jetzt wahrscheinlich drücken und fest halten. Es tut mir so leid und wieder einmal wird einem bewusst, welch ein Geschenk ein Kind ist. Ich hoffe es geht Dir gut.

Liebe Grüsse
ninifee