Mittwoch, 18. März 2009

Von Worten: gelesen - gesprochen- geschwiegen

In dieser Woche habe ich sehr viel gelesen. Und 2 dieser Bücher möchte ich euch heute mal vorstellen, weil ich sie beide sehr geniesse, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Und gerade deshalb schmökere ich sie auch parallel, sozusagen jeweils als Ausgleich zum anderen. Ja, und das muss ich euch jetzt erklären:
Das 1. Buch ist Nein, ich will keinen Seniorenteller , ein herrliches Tagebuch über das Älterwerden und seine Klischees in der Gesellschaft. Es hat diesen englischen Humor, den ich so mag und bringt mich zum Schmunzeln. Und ehrlich gesagt finde ich mich auch oft darin wieder, obwohl die Hauptperson im Buch 60 geworden ist und ich ja noch 10 Jahre jünger bin. Sie kann sich, ihr Alter und ihre kleinen Zipperlein so wunderbar "Nicht so wichtig" nehmen und ist mir ausgesprochen sympathisch.

Drauf gestossen bin ich bei Recherchen zu einem meiner Mittwochsartikel und dann lag es doch wie von Zauberhand auf meinem Nachttisch..tztztz..wie das doch manchmal so geht! Es lässt sich unbeschwert einfach so weglesen, die Buchstaben haben eine tolle Größe und es beschert der Leserin eine unschuldige Freude. Toll!!

Da ich aber als bekennender Krimifan aber auch immer was Spannendes brauche, lese ich noch ein 2. Buch. Dieses allerdings muss man beim Lesen immer schön gerade halten, damit das Blut nicht rausläuft. Ich kann euch sagen, Junge, Junge, es ist wirklich was für Hartgesottene.

Die Blutlinie, ein Muss für Hobbykriminalisten, aber nichts für zarte Seelen. Man muss tatsächlich nach einiger Lesezeit immer mal eine Pause machen, weil man es nicht mehr aushalten kann.....Wahnsinn, was Worte bewirken können. Jetzt muss man dazu sagen, dass ich bei jedem Buch, das ich lese, zu 100% eintauche in die Orte, Personen und Geschehnisse und nur äusserst schwer in die Realität zurückzuholen bin....1. Reihe Mitkämpfen sozusagen. Allerdings habe ich den Inhalt dann beim nächsten Buch schon wieder fast vergessen, kurios nicht? Bei Blutlinie hat es den Anschein, als freut man sich richtig, wenn man eine Pause bekommt. Echt......derartiges hab ich noch nie vorher gelesen und dabei bin ich doch die "Miss Marple" vom Niederrhein und stets und ständig auf Verbrecherjagd. Sehr spannend, aber sehr heftig!

Ansonsten war die vergangene Woche eher ruhig.....bis auf kleinere verbale Streitereien.....mit meiner Amsel!! Wie jedes Frühjahr folgende Begebenheiten: Frau Wollwelt pflanzt Stiefmütterchen in die Balkonkästen - Frau Amsel buddelt sie wieder aus! Das geht schon seit Jahren so, ich hab ihr erklärt, dass sie keine Würmer in der aufgelockerten Kastenerde findet, weil eben nix Gartenerde, sondern ausse Tüte, aber nee...da ist sie völlig beratungsresistent. Die kleine Hexe kündigt sich auch noch laut zeternd an und gibt einen Ruf ab wie Flipper, so nach dem Motto: Ups, I did it again! Ganz schön frech, die Kleine...

Meine Japanische Buntweide gibt noch keinen Mucks von sich und meine Passionsblume hat wohl das Zeitliche gesegnet, da gibbet keinerlei Grün im Rückschnitt. Komisch, denn sie hatte kein einziges gelbes Blatt, alles war grün, nur eben erfroren. Ich schenke ihr noch 4 Wochen, damit sie sich das überlegen kann...ansonsten machen wir hier Partnertausch.

Stricktechnisch wurde diese Woche hier nur geheiratet....aus Singlesocken wurden Paare. Paula und Marina sind fertig und Violet bald. Viele emails hab ich bekommen wegen des Musters, alle Ravelry -Mitglieder können es hier kostenlos downloaden - Charade - die anderen können mailen. Die Kundin von Marina hat es sich anders überlegt, darum kommen sie in den shop. Fotos hab ich mir heut gespart, ihr kennt sie ja schon.....

Meine Gedanken sind immer noch in Winnenden, bei den Eltern der getötenden Teenagern, bei den anderen Opfern und auch bei den Eltern und vor allem der Schwester von Tim...wie sie alle das Geschehene verarbeiten sollen.......

Erkenntnis der Woche:

Kinder, die man nicht liebt, werden Erwachsene, die nicht lieben.

(Pearl S. Buck)

Also Mädels, nächsten Mittwoch bin ich ja in Dortmund auf der Creativa und stehe 6 Uhr "Drietindepief" schon am Hauptbahnhof, aber meine Kolumne gibts trotzdem...die Technik machts möglich!

Kommentare:

nik hat gesagt…

Guten Morgen!

Wow, da hast du mir doch gleich meine nächste Lektüre mit auf den Weg gegeben - den Seniorenteller will ich lesen. Ich bin zwar noch nicht mal 40, aber wenn sich die Knochen wie 70 anfühlen, ist das Buch vielleicht doch angemessen!?!?!? ;-)

Und dein Muster lade ich mir grad runter ... es sieht schön aus, und ich bin eh grad so am Grübeln, was ich mal wieder für Socken stricke.

Nicole

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Andrea.
Habe die Blutlinie und die 2 Nachfolger gelesen.
Diese Bücher sind echt der Hammer!!!!
Das andere kenne ich noch nicht.
Aber ich bin ja auch ein absoluter
Thriller-Fan.
Heute hattest du ja eine kleinere
Kolumne.Bist du so im "Filzwahn"?Grrrr
Vielleicht gehe ich auch Mittwoch ist aber noch nicht raus.
Ganz liebe Grüsse
Lucia

Regina Regenbogen hat gesagt…

Unsere Passionsblume hat zum ersten Mal überwintert und treibt schon aus.

Die Trompetenblumen auch.

LG
Reginsche

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
nun weiß auch ich was ich demnächst lesen werde, Danke für den Tip. Ich habe gerade die ganzen Krimis von Andreas Franz gelesen. Kann ich sehr empfehlen, da sie sehr realitätsnah geschrieben sind.
Was ich noch fragen wollte, filzt du auch Schuhe für grosse Füße ???
Freue mich schon auch nächsten Mittwoch.
Viel Spaß wünsche ich dir bei der Creativa, ist für mich leider zu weit.

Liebe Grüße Bettina

Sockentrolli hat gesagt…

Nur ganz knapp...

Ich hatte eine Passionsblume bereits in die Mülltonne entsorgt, als vom Wurzelballen Erde abbröselte und - na sowas - einen noch unterirdischen, aber frischen Trieb freilegte. Reumütig klaubte ich das kleine Elend wieder heraus und setzte es in neue Erde. Im Sommer zierte die Passionata sehr üppig den Balkon. Die danach eingefangenen Wollläuse (wie passend im so einem Blog ;-D) waren ihr tragisches Ende.

Schönen Frühlingsanfang wünscht Dir Antje :-))

Kirstin hat gesagt…

Hallo, Andrea :o)

Ich bin ja ganz begeistert von deiner Seite !!!

Ich war so unverschämt und habe mir deine hübsche Katze geklaut. Ist das okay?

Ganz liebe Grüße, einen schönen Abend noch und ein sonniges Wochenende wünscht dir
Kirstin

Susi Knitchicks hat gesagt…

Oh neue Bücher für meine Liste. Wundervoll. Ich wünsche einen schönen Sonntag.

LG Susi