Mittwoch, 25. März 2009

Vom kalten Willy und seiner wolltraumatischen Rettung

Es gab mal eine Zeit, lang ist sie noch nicht her, da hatte "Hodenwärmer stricken" die meisten Klicks in meiner Statistik der Suchwörter. In dieser Zeit wurde im Fernsehen eine Reportage gezeigt über die Damen aus dem Wolltraum (hab ich jetzt mal nicht verlinkt,bitte googlen), die von Anfang 20 bis weit über 80 alles stricken, was gebraucht wird oder völlig überflüssig ist. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich wunderbar streiten und ich sage offen und ehrlich, dass mein Geschmack nicht dabei ist und das beinhaltet die Auswahl der Garne bishin zum fertigen Gestrickselten. Aber darum geht es auch gar nicht.....und spätestens jetzt wird allen klar, dass ich wegen meines Blogtitels heute nicht über Free Willy, den Orcawal schreibe....grins.

Die Damen stricken auch zum Thema "Fetisch" und jetzt kommen wir zu den Hodenwärmern.

Ich bin ja die Neugierde in Person, wißt ihr ja und darum hat dieses Thema auch mein Interesse geweckt.

Vor dieser Fernsehreportage wäre ich überhaupt nicht auf die Idee gekommen, dass dieses "Männerdessous" überhaupt Liebhaber haben könnte. Da jetzt mehrfach im Freundeskreis von den Damen spaßeshalber die Idee kam: "Wär denn das nichts für deinen shop" und ich ja grundsätzlich weder intolerant noch geschäftsuntüchtig bin, habe ich darauf bei den Herren eine spontane Umfrage über Sinn und Unsinn des "Willywärmers" gestartet. Nachdem dann die 1. roten Köpfe wieder Normalfarbe angenommen hatten (nicht zu glauben, alle über 50..tztztz) und die männlichen Teile der Abendgesellschaft endlich geschnallt hatten, dass ich die Frage ziemlich ernst meine, kamen dann auch zuerst zögerlich, aber dann doch endlich die übereinstimmenden Meinungen, dass zumindest von den anwesenden Herren niemand für seinen Willy einen Wärmer bräuchte....so praktisch gesehen.

Gehen wir der Thematik jetzt mal ganz pragmatisch nach :
Für wen könnte ich mir einen Hodenwärmer aus tomatenroter Polyacryl-Fransenwolle denn überhaupt vorstellen? Oder der im Disco-Look mit bunten Pailletten? 21,50 Euro...ist doch geschenkt Leute, überlegt mal: Für die Disse ist doch nix zu teuer!
Vielleicht für einen Ganzjahresmotorradfahrer, damit nichts von dem "Goldstück" vor Kälte bibbern muss.Und der auch gerne tanzen geht, so als Multifunktionstalent zu tragen, find ich praktisch. Dieses Schalgarn ist ja auch wunderbar geeignet für Schurwollallergiker, damit Mann neben Erfrierungen nicht auch noch von lästigen und unangenehm juckenden Allergiepöckchen gepisakt wird. Aber es gibt sie ja Gott sei Dank im Wolltraum auch mollig weich aus Mohair oder in Angora..einfädig...vorne offen...ja, ehrlich..
Vielleicht Skifahrer, denen die Skiunterwäsche an einigen Stellen nicht warm genug ist.

Und wie befestigt man den Willywärmer den überhaupt rutschsicher? Die angebotenen Modelle haben da ein Schnürchen....autsch...oder sogar 2 Schnürchen....mmmh...zum vorne zuziehen....so wie eingetuppert...zum Frischhalten...ähm Andrea, nu isset aber jut..bleib mal ernst!


Nein, über den praktischen Nutzen waren sich die männlichen Befragten einig....keiner hatte jemals einen, auch nicht in den 70igern, besitzt jetzt einen oder möchte dringend einen haben.....so praktisch gesehen...... den Fetischaspekt hab ich nicht nachgefragt...natürlich nicht.
Zu weiteren Recherchen zu diesem Thema hab ich dann bei Dawanda gesucht. Ja, dort gibt es sie auch, handgestrickt mit kleinen Verzierungen aus Fransengarn....und sie werden gekauft.....aber nur 5 Stück. Mmmh, da scheint der Bedarf ja auch eher mickrig, oder?
Gehäkelte Modelle hab ich bei e*ay gefunden, "praktisch zum beliebten Nacktjoggen und auf Partys"....aha...wo kann man denn in Deutschland nacktjoggen....und wo ist diese Party, wo man sie trägt....da muss ich unbedingt hin und Interviews machen......Recherche ist wichtig für meine Kolumnen. Beliebt auch Willys Liebling in Landesfarben....eine Fanparty dazu hab ich aber leider noch nicht entdeckt....für Interessierte kann ich aber nochmal suchen! Balaclavas in Deutschlandfarben findet ihr im Wolltraum.(für alle, die jetzt wieder googlen, ich kannte das Wort auch nicht)
Eine interessante Erklärung war noch diese:
früher trugen in manchen völkern (z.b. die sizilianer) die männer "sackwärmer" um die temperatur zu steigern und die fruchtbarkeit zu mindern/unterbinden...aha!
Tante Wiki weiß gar nichts über Willywärmer oder ähnliches, sie kennt nur das Suspensorium zur Vermeidung von Verletzungen...... Das hab ich mir im Original bei einem Freund angeschaut, der Kampfsport betreibt....aber wieder mal nur nach viel postpubertärem Gezeter...tztz....lässt mich denn hier mal keiner ernsthafte Kolumnenrecherchen betreiben. Jaaaaa, aber diese Hartschale macht jetzt richtig Sinn, und da sind auch kein bisschen neongelbe Polytierchen zu finden.
Tja, am Ende meiner ganzen Recherchen stehe ich leider wieder am Anfang, denn niemand kann mir einen sinnvollen Grund nennen, warum ich sie in meine Kollektion aufnehmen sollte....und wenn bei den Herren der Schöpfung schon die Theorie alleine zu Überreaktionen wie Bluthochdruck, Herzrasen, Schamesröte, roten Ohrmuscheln, Schweißperlen und Insulinspiegelanstieg führte, dann brauch ich ja mit der Praxis und der Frage: "Wie groß ist der Willy denn...bitte maßnehmen!" schon mal gar nicht zu kommen. Also, Idee gestorben, Mädels!!
Liebenswürdigerweise könntet ihr mich bei meinen Recherchen mal unterstützen und eure besseren Hälften mal fragen, ob sie gerne und wenn ja warum ihren Willy wärmen würden......ich bin gespannt!!!
Liebe Suchende auf meiner Wollwelt: Hodenwärmer werdet ihr bei mir leider nicht finden!! Und die 9, die ständig was über "Meine Nachbarin wird entjungfert" sowie die 5 die "entjunfert Bilder"suchen......gibbet hier auch nüscht, aber.......ich hätte da ein paar romantische Tipps für euch - dann klappts auch mit dem Nachbarn!!!

Heute gibts mal wieder etwas Nettes von meinem geliebten Heinz Erhardt, über dessen naiven Humor ich mich ja immer noch kaputtlachen könnte. Das ist vererbt, denn damals hat sich schon meine Mama gekugelt, wenn der Heinz im Fernsehen war...ich kann mich noch gut erinnern. Wir hatten natürlich auch ein dickes Buch von ihm im Regal, in dem ich gerne geschmökert habe.


So, und jetzt zum wolligen Kolumnenteil. Lucia hat ja in der vorigen Woche sofort gemerkt, dass meine geistigen Ergüsse relativ kurz gehalten waren und damit hat sie den Nagel auch sofort auf den Kopf getroffen: Ich war grippig! Knatschen ist ja nun gar nicht meins, darum hab ich mich eben tagelang im Bett verkrochen, gelesen, geschlafen, um dann wie Phönix aus der Asche wieder aufzuerstehen.
Und mir ist aufgefallen, dass ich in diesem Jahr schon 30 Projekte gestrickt habe und wir haben mal gerade die 13. Kalenderwoche! Da man Socken,Stulpen und Schuhe ja auch noch doppelt braucht für 1 Projekt, ist es ja wirklich kein Wunder, dass meine Handgelenke STOPP geschriehen haben!
Also hab ich einen Gang runtergeschaltet und so sind noch diese Woche nurb estellte Socken gesinglet worden.
Zeta

Das Garn ist wieder eine Doppio aus der wollerey, Größe 39, das Muster stammt aus meinem Hirn, gibt es aber bestimmt schon irgendwo...man verzeihe mir, ich hab aber keine Lust, das Internet zu durchforsten, ob jemand es schon als seins gesichert hat..... Es ist natürlich ganz einfach, aber sehr hübsch: 2 rechts/2 links und in jeder 8. Reihe über die rechten einen Umschlag ziehen. Alle Bilder sind wie immer zum Anklicken.
Ja, und dann hat mein bester Ehemann mir eine ganze Dose Glasperlen gekauft, heimlich, um mir eine Freude zu machen, denn ich möchte ja auch ein wenig Schmuck basteln...mit Filz und Perlen und so......später mal. Ich hab mich gefreut wie Bolle....weil er mir zugehört hat....weil er mich überraschen wollte......weil er ist wie er ist. Die Perlen müssen noch alle gewienert werden, haben eine feine Staubschicht, aber dass mache ich dann bei Bedarf.


Und die Wollvorräte wurden in den letzten Wochen auch aufgefüllt. Kann ich euch ja auch mal zeigen....aaaalso:
Eine schöne dünne Merino, gefärbt und gekauft von unserer WollschneggeMichaela.
3x Sockenwolle, ebenfalls von Michaela gefärbt, als da wäre: Dschungel, Ara und Amazonas.


2 von diesen Sockblancs musste ich auch mal haben, ihr könnt ja mal raten, wer sie gefärbt und verkauft hat....lach.


Mein ganzes grünes Garn war verbraucht, da musste neues her für die Stulpenproduktion Winter 2009 bei Wollkenlos.

Und auch kein Fisselchen Schwarz war mehr im Vorrat, da musste auch aufgefüllt werden. Ach ja, und dieses Rosa und violet ist ein Garn von Lana Grossa namens Paper, das muss ich unbedingt mal verstricken. Fühlt sich übrigens auch genau an wie Papier. Mir fällt da schon was ein....Diese Plastiktaschen mit Reißverschluß krieg ich übrigens immer von meinem Papa. Er kauft Pullover, die darin eingepackt sind...total praktisch für mich, alles ist staubfrei verstaut und ich kann sofort sehen, was drin ist.

Und ein Michels-Strang ist noch eingezogen.....ich liebe dieses Garn und die Farben sind wunderschön, der Preis nicht so. Aber...man gönnt sich ja sonst nix, ne?!


WOW, da habt ihr heute aber gut was zu lesen und zu schauen....genau wie ich, denn ich bin ja auf der Creativa.

Erkenntnis der Woche:

Selbstironie ist die Kunst, sich so durch den Kakao zu ziehen, dass er noch schmeckt!

(Joachim Teege)

Eine gute kommende Woche wünscht euch von Herzen
Eure Andrea

Kommentare:

Ann hat gesagt…

Hallo Andrea
Ja ja da hatte ich was zu lesen...ich habe diese Damen auch gesehen, die Männerdessous stricken!!
Glaube mein Mann liebt andere Sachen (grins)! Deine Socken, ein Traum und das Muster....leih mir bitte mal deinen Kopf....da sind schöne Muster drin!! Diese Taschen mit der Wolle darin sind auch eine super Idee....also du siehst ich habe heute schon gaaaaanz viel gesehen und gelesen...macht spass, weiter so!!
Liebe grüsse Ann

strickliese-kreativ hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Andrea!
Balaclavas habe ich bei Ebay schon häufig gesehen, und zwar während ich bei den selbstgestrickten Sachen stöberte. Eigentlich wollte ich nur schauen, ob man noch etwas anderes verkaufen könnte außer Socken. Oh jaa, man konnte. Und wie man konnte. Mein mir über die Schulter blickende Göttergatte reagierte entsprechend geldgeil: "Guck mal, Schatz! So was wollen die Leute haben. Du, ich weiß was. Strick doch Fetisch-Artikel. Ist doch scheißegal, ob es einem selber gefällt oder nicht. Solange es Kohle bringt!"
Wie bitte??? Was sagst da da? Nichts tu ich! Das ist ja als wenn er als HSV-Fan zu den Bayern übersiedeln würde. Und ich weiß erstmal gar nichts, will ich auch nicht wissen.
Ich stellte mir vor wie ich mit 10er Wurstenden kratzendes Mohair über meine Finger gleiten ließ um folgendes produzieren: sexy Masken mit Augenschlitzen, diese Ganzkörperdingsdas zum Einkokonieren, Kratzehosen und Pullis mit Endloskragen... Oh Gott, schüttel. Dafür habe ich mir doch nicht über dreißig Jahre Strickpraxis angeeignet.
Zum Thema Hodenwärmer wurde es von Seiten meines Mannes sehr sachlich:
Hodenwärmer sind ja dazu da, um die Körpertemperatur in den Hoden zu halten. Und warum tut man das? Um die Spermien zu schützen. Schatz, das hat sich bei mir erledigt. Ich bin doch sterilisiert. Zudem gäbe es in der Hose eine riesige Beule. Das ist für mich Vortäuschen falscher Tatsachen. So was macht man nicht.
Alles klar? So was macht man einfach nicht *kopfschüttel*. Wo er Recht hat hat er Recht, oder?
Also bleibt alles wie gehabt. Ich stricke Socken und er zieht sich im Winter lange Unterhosen an ;-)
Wie? Bin ich schon drinnen? Das ging ja einfach.

Viele liebe Grüße von Inken

Marlies hat gesagt…

Ohhhh jetzt war ich lange beschäftigt mit lesen. Intresant das mit den Sessous. :-))
Deine Single Socken ist wunderschön. Und dein Wollvorrat sieht ja klasse aus. Da wirds noch viel zu sehn geben. Ganz liebs Grüessli Marlies

Regina Regenbogen hat gesagt…

So sind die Männer. Am Stammtisch reißen sie Witze und wenn eine Frau solchen Themen anspricht, würden sie am liebsten im Erdboden versinken *gg*.

Tolle Wolle hast du dir gekauft. Sieh mal zu, dass sich dein Papa noch viele Pullover kauft. Die Taschen sind echt klasse.

Liebe Grüße und viel Spaß auf der Creativa

Reginsche

Helga hat gesagt…

Was habe ich gelacht.
L.G.
helga

wolltrunken hat gesagt…

Ach, Andrea, was wäre der Mittwoch ohne Dich - absolut oberköstlich mal wieder!!!

Liebe Grüße

von Birgit

P.S.: Müssen wir jetzt bis nächsten Mittwoch auf den Bericht von der Creativa warten? Nö, nä?

Biggy hat gesagt…

Hilfe, ich kringle mich noch immer vor lachen!!Super Söckli, ich liebe Unisöcklis und das Muster ist einfach aber wirkungsvoll.
Wollvorrat muss Frau sich
gönnen :-))
Dann kannste wieder drauf los nadeln, aber schone deine Gelenke und nadle mit Pausen!
Tolle Wolle hast du dir da wieder angeeignet.
Schöne Woche wünsch ich dir und endlich FRÜHLING uns allen!
LG Biggy

Nina hat gesagt…

Hallo Andrea!

Weiter so:-)

Herzlichst
Nina

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Andrea.
Dein Bericht war wieder super.
Mein Männe möchte "Sowas" auch nicht.
Lach.
Die Socken sind wunderschön.
Ja was die Lucia so alles merkt.
Habe gestern auf der Creativa nach dir Ausschau gehalten.Aber leider nicht gesehen.
Meine Damen wollten sich nicht trennen und so war es anstrengend für mich.Ich war der Fremdenführer und Preismerker.
Wolle fand ich dürftig.
Aber Filzwolle ist bei mir viel eingezogen.
Bilder kommen noch (Blog)
Deine Wolle ist wunderschön.
Grüne Stulpen habe ich noch nicht.Grins
Freue mich schon auf deinen Creativa-Bericht und von dir zu hören.
Liebe Grüsse
Lucia

Elke hat gesagt…

Du bist ja ein Ding. Wie kannst Du solche Fragen auch an "gestandene" Männer stellen? Ich kann mir die roten Ohren richtig vorstellen.
Toll sieht Dein "kleiner" Wollvorrat aus.
Viele Grüße
Elke

Susi Knitchicks hat gesagt…

Ich musste so lachen beim lesen. Ich erspar mir jetzt jeglichen Kommentar zu irgendwelchen warmen Dingen, bewundere neidvoll den Wollzuwachs und wünsche einen schönen Sonntag.

neugieriger hat gesagt…

leider hält meine frau nix davon..
wenn es auch nur ein teil zum ausziehen ist....reizvoll...
ich persönlich würde ein fein transparent gehäckeltes modell bevorzugen.
schon die öftere anprobe wäre sehr reizvoll mit den damit verbundenen
spielchen...
und wenn es fertig ist ist gibts wieder ein neues......

Anonym hat gesagt…

na meine damen wo bleibt eure
sachkundige antwort - ich will zwar
nicht fremdgehen obwohl ich keine
berührungsängste habe aber ein
meinungsaustausch ist doch noch
erlaubt ???

Anonym hat gesagt…

Gutentag Andrea
Ich suche auf diesem Moment (jan 2011) überall nach ein oder zwei Knäuel Lana grossa millefine schwartz!. Ich stricke von Hand eine grosse Umschlagetuch. Aber ich hatte der Anzahl Knäuel leider nicht gut geschätzt, und brauche am Ende noch 1 oder 2 col (die Zweite um auch noch der Rand zu häkeln).
Hast du vielleicht einen Rest mit eins oder zwei Knäuel?. lana grossa mille fine schwarz (nr 16 )? OIch habe keine Webshop finden können die diese Millefine mehr verkauft im schwarzen Farbe.
Ich würde mich Freuen wenn du mich damit helfen kann!! Du bist meinen letsten Hoffnung!


Danke im Voraus für deinen Antwort

Josje Peters
Die Niederlanden

Andrea hat gesagt…

Liebe Josje,
da du mir keine emailAdresse hinterlassen hast, schreibe ich die Antwort hier auf und hoffe, du findest sie.
Leider habe ich keine schwarze Millefine mehr, nur noch 1 Knäuel in grün.

Tut mir leid.
Liebe Grüße ANdrea

angelika hat gesagt…

Hallo
ich suche ne anleitung einen sackwärmer wer kann mir da helfen