Dienstag, 29. April 2008

Ich übe.......

.....Fair isle Stricken an meinem Prototyp!


Kennt ihr das, wenn man mal eine neue Herausforderung braucht? Man mal wieder so richtig sein Hirn anstrengen muss, sich mit einer neuen Sache intensiv befassen muss, weil alles andere einen im Moment nicht so wirklich reizt. Und um natürlich auch dieses schöne Bauchgefühl zu haben, dass es geklappt hat und sich dieser Status von "Na geht doch noch, Mädel" einstellt.


Ingrid hat auf ihrer Seite einen kleinen Videokurs für Fair Isle und da hab ich es einfach mal probiert. Gar nicht so einfach, aber das Übungsteil gefällt mir schon recht gut und vor allem macht es richtig Spaß, wenn man es einmal verstanden hat......und man sich nicht alle Finger gebrochen und die Zunge abgebissen hat. Ich hab mal die ganzen Wollerey-Reste genommen........



Gestern hat es hier geschüttet!!!! Den ganzen Tag sind hektoliterweise Sintfluten aus dem grauen Einerlei geschossen und darum sind Rieke und ich nix wie ab ins nächste Gartencenter.


Dieses Jahr hab ich mich für diese süßen Bornholmer- Margeriten entschieden, denn im letzten Jahr hab ich mal 2 aus einem Mülleimer gerettet und eingepflanzt, das haben sie mir gedankt mit einer üppigen Blütenpracht bis zum Winter. Sie werden sich zu dicken hängenden Büscheln entwickeln, die blühen, blühen und blühen, darum hab ich auch nur 3 für einen Kasten vorgesehen. Und für das Rankgitter gibt es dieses Jahr eine Edelwicke, die das Rennen knapp vor der Schwarzäugigen Susanne gewonnen hat.


Jetzt steht hier alles bereit zum Pflanzen, ich warte nur noch auf ein wenig Sonne und Wärme, mach ich lieber heute Nachmittag. Und was dann passiert, weiß ich auch schon ganz genau: jedes Jahr kommt Frau Amsel und hat unheimlichen Gefallen daran, mir meine frische gelockerte und gut getränkteBlumenerde aus dem Kasten zu schmeißen, weil sie fette Würmer darin sucht. Das macht sie ein paar Tage und gibt dann Ruhe...nach dem ich 100 Mal gefegt hab...kleines schwarzes Miststück!!!



Morgen kommt Frau Busch wieder in Urlaub, die kleine Katze meiner Physiotherpeutin. Sie bleibt bis Sonntag und ich freu mich schon....das wird schmusig.

Heute werd ich noch mein Büdchen katzensicher machen, die Korbmöbel verstecken, denn da war sie ja beim letzten Mal ziemlich beratungsresistent. Sie ist ja eine Wohnungskatze, sogar Dachgeschoss, aber ich hab immer die Balkontüre auf. Da muss ich mir jetzt mal was einfallen lassen, dass wir da beide klar kommen und sie mir nicht abhaut, denn wir wohnen im Erdgeschoss. Im August kommt sie fast 4 Wochen, denn Frauchen fliegt mit Herrschen in die Staaten und ich kann mich und sie nicht die ganze Zeit im Hochsommer einschließen. Anika bringt morgen ein Katzengeschirr mit und Frau Busch und ich werden üben.....ich bin gespannt, was sie dazu sagt!


Freitag, 25. April 2008

Ein tolles Heft.....

.... ist Filati Handstrick Frühjahr-Sommer, besonders für Jackenliebhaberinnen, wie ich es eine bin. Aber auch nette Tunikas und schöne Muster kann man darin oft finden.

Und mit diesem Tipp verabschiede ich mich dann in ein anscheinend sonniges Wochenende und wünsche euch viel frische sonnige warme pollenarme Luft und dazu Erholung pur.

Ich hab das Büdchen sauber, die Bügelwäsche im Schrank, den Wäschekorb leer,den Kühlschrank voll, den Sekt kalt, das Cabrio geputzt und vollgetankt.......dann lass ich es mir dieses Wochenende mal richtig gut gehn.....und ihr solltest das auch tun!!!!!

Und weil ich heute meinen sentimentalen Tag hab: wie schön, dass es euch gibt, Mädels!!!!

Donnerstag, 24. April 2008

Und schon wieder...

eine Überraschung, diesmal von Sockentrolli. Meine Güte, ich muss ja ein liebes Mädchen sein, denn sie hat mir 2 wunderschone Knäuel Sockenwolle geschickt. Einfach so!!!

Liebe Antje, ich bin sehr gerührt über dein Überraschungsgeschenk und danke dir von Herzen. Beide Knäuel sind sehr sehr schön. Und du irrst dich, ich stricke nicht nur große Sachen, ich habe immer Socken im Tussitäschchen, denn Warten (bei Ärzten, Therapien, Ämtern u.s.w.) gehört leider leider zu meinem Leben wie Essen und Trinken und das versüße ich mir immer mit Sockenstricken. Ich zeig sie nur nicht alle im Blog. Die 2, die aus deinem Geschenk entstehen, sind natürlich dann eine Ausnahme. Und die Galaxy wird dann im Hause Wollwelt Premiere haben...ich freu mich schon drauf.


Und dann gibts auch noch eine Änderung bei der Toccata-Jacke. Ich hab mich mit den Abnahmen beim Ajourmuster doch sehr schwer getan, 3x geribbelt und es mir dann einfacher gemacht. Die Seiten werden jetzt glatt rechts, gefällt mir auch gut. Aber...ohne Maschenmarkierer läuft da nix!!! Viel gestrickt hab ich wegen täglicher Krankenhausbesuche bei meiner Freundin nicht an der Jacke, gerade hab ich das 2. Knäuel begonnnen. Wahnsinn, diese Lauflänge, nicht? Sind ja über 90 angeschlagene Maschen und schon 20 cm!!!!!

Sonntag, 20. April 2008

surprise, surprise......

Wer mag das nicht...kleine Überraschungen, die die Welt etwas freundlicher machen!!

Gestern hatte ich eine von Anja, denn da kam ein Brief mit dieser wunderschönen Doppio. Es ist der Rest von ein paar tollen Socken mit vielen verschiedenen Mustern, den sie derjenigen überlassen wollte, die 2 Fehler in ihrem Gestrick findet. Hin und hergerissen zwischen Kritik, die ich nicht machen wollte und Neugierde auf die Doppio hab ich dann mitgemacht und.......mich rundgekugelt, denn den Fehler, den ich ihr dann genannt hab, hatte sie selbst noch gar nicht entdeckt.....so haben wir dann alle etwas zum Lachen gehabt.

Danke schön, meine liebe Anja, der "Rest" sind stolze 40 Gramm, da machen wir uns doch noch was Nettes draus. Ganz tolle Farbe, genau mein Beuteschema.

Donnerstag, 17. April 2008

Anstrickbild....

....von der Toccata.

Dieses Garn ist so schön zu verstricken....ich liebe es!!! Auf den Rosenholznadeln geht es nicht, Toccata läuft wie Schmitz Katze auf einfachen Metallnadeln. Die Lauflänge ist der helle Wahnsinn und dieser edle Glanz....hach ja.......Toccata eben.



Dieses Ajourmuster ist doch klasse, oder? Ich muss nur etwas aufpassen mit den Abnahmen, denn ich stricke die Jacke in A-Form und das ist ja bei Ajour immer etwas schwierig.

Ich werde die neue Jacke "look-alike" nennen, denn sie ist ja schnittmäßig der "Doppelgänger" meiner bunten Jacke. Da hab ich auch noch ziemlich Arbeit vor mir.......





Ach, und dann hab ich mich heute von meinem Schwanz getrennt....lach. Jetzt kann ich das Haar erstmal nicht mehr hochstecken, aber mein Meisterfriseur war heut in Bestform....und das mal wieder 5 Stunden, denn er stähnt und schneidet irgendwie jedes Haar einzeln. Da ich das aber seit über 10 Jahren kenne, ist es ok.

Also im Jahr 2008 mal wieder einen guten alten Bob...vorne länger und durchgestuft.




Mal was ganz anderes...mir gefällts.

So, jetzt komm ich mal bei euch lauern, was es denn so Neues gibt an diesem herrlich sonnigen Tag..........

Dienstag, 15. April 2008

Antworten

Zunächst einmal vielen lieben Dank für die vielen schönen Kommentare und auch die vielen emails, die ich wieder bekommen hab. Hach, da geht einem ja immer das Herz auf...ihr seid schon sehr lieb.

Schon bei der orangefarbigen Tunika hab ich viele Fragen bekommen und jetzt wieder, darum gibts heute alle Antworten hier...faules Mädchen..lach, denn sonst muss ich soviel emails schreiben und ich möchte doch lieber stricken.....

1. Ich kaufe meine Tunikas bei Gudrun Sjöden, H&M, Bonprix und nein, sie sind nicht superteuer....

2. Ja, ich trage gerne lange Oberteile, weil ich ein starkes Mädchen bin und ja, ich bin recht groß, nämlich 1,74 Meter.

3. Ja, ich bin naturblond, lasse aber immer ein paar Farbspiele in die Stangenlocken zaubern, die letzten im Dezember., die nächsten am Donnerstag.

4. Ja, ich verrate mein Alter, ich werde im Juni 48.

5. Ja, ich trage immer Ohrringe, wenn ich mich aufbrezel auch eine Kette,meistens eine ziemlich lange, aber sonst nichts.

6. Ja, ich mache gerne ein Foto von der langen Tunika, die im übrigen ein Wickelkleid ist und ja, ich mag gerne Farben.






7. Doch, ich wäre gerne etwas schlanker, aber ich stehe auf dem Standpunkt, dass immer alles, was man zur Zeit zu bieten hat, nett eingepackt werden sollte.

Ach und 8. Das mit dem copyright des taffyhipster war nur ein Spaß, natürlich könnt ihr euch auch einen stricken!!!!!!!!!!!!!

So, ich hoffe, alles ist beantwortet.........

Und jetzt nehm ich mir meine heißgeliebte Toccata in einem wunderbar glänzenden seidigen Dunkelblau vor, die ich Frau Wollball abgekauft hab (sorry Iris, ich hab gehört, ich war knapp schneller...lach).



und da mach ich mir jetzt eine schöne lange Jacke draus, es sind nämlich 900 Gramm. Also bei dem dünnen Garn ein wahres Langzeitprojekt, denn sie soll 92 cm werden.

Die Toccata ist der Vorgänger der Americano von Lana Grossa, nur besser. Es gibt sie offiziell nicht mehr, höchstens bei ebay kann man ab und an noch welche ersteigern..... Heike macht manchmal Wollflohmarkt und da muss man dann einfach zugreifen, denn sie legt auch immer Wert auf hochwertige Garne.

Den Schnitt nehm ich von einer meiner Lieblingsjacken von H&M, die aber leider nicht mehr wirklich passt, da fehlen einfach 10 cm.. Hab alles ausgerechnet und hoffe, ich bekomm das hin. Ich werde nochmal das Ajourmuster vom taffyhipster nehmen, denn es sieht so klasse aus und ist pupeeinfach. Zum Anstrickbild meld ich mich wieder...wie immer.

Sonntag, 13. April 2008

Taffyhipster.....

...der Schmeichler der Hüfte.
Copyright bei Wollwelt, weil erfunden, designert und ausgeführt von Frau Wollwelt persönlich.
Die Schweizer haben da diesmal absolut nichts mit zu tun!!!!!!!

Ich trag doch immer so gerne einen Pulli über den Hüften....aber ständig sind die Arme etwas kurz...hust,hust. Da musste ich mir doch was überlegen......

Also hab ich aus 300 Gramm Lana Grossa Cotofilo, diesem schönen elastischen Baumwollgarn, mit NS 6 zuerst das Unterteil in einem tollen Ajourmuster gestrickt.........




Anschließend am oberen Rand mit einer NS kleiner, also 5, die Maschen aufgenommen mit zusätzlichen für die Bänder und einen Rand in krausrechts gestreift gestrickt.





den unteren Rand habe ich direkt mitgestrickt als 3 Krausmaschen.....


Damit der Hüftschmeichler oben auch vernünftig an der davor vorgesehenen Hüfte anliegt, habe ich am oberen Rand noch ein Gummi eingezogen.....perfekt!!!




Fein, er sitzt genau, wie er sitzen soll.......aber er ist noch nicht gewaschen, danach wird er vorne noch etwas geschmeidiger fallen


Auf diese Tunika werde ich ihn tragen........



Aber nur mit Jeansjacke und Top gefällt er mir auch gut.......




Wie gut, dass ich über eine ausgesprochen "schöne" Hüfte verfüge, die er wunderbar beschmeicheln darf......... und ich sag euch was: Eigentlich ist er ein Geschenk, aber......ich behalt ihn lieber selber....lach.

Ihr wißt ja, alle Bilder werden bildschirmgroß, wenn ihr sie anklickt........

Werbung!!!

Heike werkelt zur Zeit wunderhübsche Beutel. Ich habe mir 2 bestellt und bin schwer begeistert, sie hat eine sehr schöne Musterauswahl und die Idee, einen runden Boden zu nehmen, ist einzigartig praktisch. Der ganze Beutel ist innen noch verstärkt mit einem Flies, so dass er stabil bleibt und oben wird er durch ein Band zusammengezogen. Bilder gibt es auf ihrem Blog, Nadelkissen sind gerade dazu gekommen.

Den Verwendungszweck kann man sich ja selber überlegen, ich allerdings habe mein Sockenstrickzeug, dh. das Knäuel, das Nadelspiel, Maßband, Scherchen, Notizblock und Kulli darin sicher für die Handtasche verstaut. Da ich die Sockenwolle immer aus dem Knäuelinneren anschlage, bleibt das Knäuel im Beutel während des Strickens, nichts kann verschmuddeln. Man zieht den Beutel oben zu......fertig. Vorne ist noch ein kleines Täschchen, darin steckt immer mein Zettel, welche Maße ich denn gerade stricke.

Heike hat mich gebeten, etwas Werbung für ihre praktischen Beutelchen zu machen....liebe Heike, das mache ich gerne für dich....................

Mittwoch, 9. April 2008

Große Erfindungen......

...werfen ihre Schatten voraus.

Ich hab da sowas im Kopf...wir werden sehen. Auf jeden Fall wird hier mal wieder munter rumdesignert, das hübsche Muster macht auch Riesenspaß trotz der 6er Stöcke...ich weiß, ich weiß....."aber was gilt schon mein Geschwätz von gestern"...lach.

Und wenn das, was mir da so vorschwebt, bekloppt ausschaut, dann bleibt immer noch ein toller Schal.

Samstag, 5. April 2008

FLIFLOSOs

...du meine Güte, war das eine Fummelei. .......lach.
Aber... Flipflopssocken machen Sinn, denn ich bin bekennende Flipflopanhängerin, kein Sommer ohne sie. Ich finde sie urgemütlich und ich kann wunderbar darin laufen, in den Flipflops und in den Baumwoll-Fliflosos.
Manchmal hat man eben kalte Füße...aber das ist ja jetzt vorbei!!!!

Schätze mal, der Vorrat ist ausreichend, 2 Alte und 3 Neue, das reicht!

Mittwoch, 2. April 2008

Hochzeitsglocken läuten.......

.....es ist ein Westchen geworden.





Sieht ganz nett aus, aber ich hab ehrlich gesagt schon schönere Dinge genadelt. Diese "Story", ein Schurwolle/Baumwolle Gemisch war ein wahrer Strickkrampf, ständig musste man aufpassen, dass man auch alle Fäden mitbekommt und das ist mir einige Male nicht gelungen. Ich wollte sie aber ungedingt aus dem stash haben....., jetzt wird sie erstmal gewaschen. Vielleicht lag es aber auch nur an diesem absoluten Strickspaß bei der Thuja, kann auch sein...





Für mich ist jetzt jedenfalls klar:


Garn, das nicht meinen bescheidenen Ansprüchen entspricht, wird verkauft oder verschenkt und wird nicht verstrickt. Auf keinen Fall gilt hier das Motto "Geiz ist geil". Man strickt auch ziemlich lustlos daran. Und Fehlkäufe sind ja wohl menschlich, dass kennt ihr sicher auch.


Und hier werden nur noch Oberteile in NS 3 oder 3,5 genadelt. Das sieht bei meiner Kleidergröße einfach besser aus. Sollte ich allerdings mal eine Strumpfhose stricken wollen, kann ich ruhig ab 4,5 nehmen........meine Beine sind ja schlank!!!lach....


Und da ich jetzt mein linkes Handgelenk völlig geplättet hab und erstmal nichts Großes stricken kann, werde ich nun in die Flifloso-Produktion gehen. Was das ist???? Ooooch, da könnt ich ja jetzt mal ein kleines Rätsel draus machen, vielleicht kommt ja einer drauf, der Name ist mal wieder meiner Fantasie entsprungen (hab extra mal gegoogelt, nee, gübts noch nüscht). Ansonsten müsst ihr bis zur nächsten post warten. Dauert aber nicht so lange, denn der erste Flifloso ist schon halb fertig............

Dienstag, 1. April 2008

Ich hab jetzt einen Garten.....

....auch wenn es nur ein virtueller ist!! Hier könnt ihr auch was spielen.....




Man wird so alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu.....oder: Ich bin schon aufgestiegen vom Erbsenzähler zum Tomatendealer und gerade zum Zwiebeltreter. Aber mein großes Ziel ist der WURZELIMPERATOR!!!!

Mein allererstes Computerspiel, herrlich harmlos und sicher was für eure Kinder...oder für euch.