Donnerstag, 13. November 2008

Und jetzt bin ich mal dran....

.....denn es geht hier um mich.


Ich mag mich....ich bin total authentisch, bin wie ich bin. Und ich kleide mich etwas ausgefallen, dass weiß ich. Mir gefallen diese Klamotten aus Schweden, Gudrun Sjöden find ich traumhaft. Ich liebe alles aus Filz, aus Walk, aus Wolle und nichts geht ohne meine Jeans. Und ich scheine tatsächlich eine Begabung und den Geschmack zu haben, alles miteinander zu kombinieren. Ich habe nichts in meinem Kleiderschrank, in dem ich mich nicht wohl fühle. Zeige ich euch ein Foto von mir....dann ist das zu 100% Andrea. Lächle ich, dann hab ich sicher Grund dazu, maule ich ein wenig, dann sicher auch.


Gefällt mir an einer anderen Frau etwas besonders gut, sag ich es ihr. Sehr wahrscheinlich frage ich auch nach der Bezugsquelle und vielleicht schlage ich auch zu, wenn ich es mit meinen Klamotten kombinieren kann. Finde ich etwas Gestrickseltes einer anderen Strickerin schön, dann sag ich es ihr.....und das ist dann auch meine ehrliche Meinung, gefällt es mir persönlich aber nicht, dann würde ich keinen Kommentar hinterlassen.



Was ich allerdings niemals machen würde, ist auf meinen gestrigen Nachtrag geschehen.

Niemals würde ich einen anonymen Eintrag machen und auf keinen Fall auch noch einen anderen Menschen damit traurig machen. Und ich bin traurig.........


Sicher kann man konstruktive Kritik üben. Ich bin sehr kritikfähig. Hätte jemand geschrieben: Du Andrea, besser wäre gewesen, du hättest Blenda etwas breiter gestrickt, weil.....

Oder

2 Knöpfe hätte ich besser gefunden...

oder oder oder......



alles überhaupt kein Problem!!



Aber anonym und auf diese Art und Weise zu schreiben, dass etwas schrecklich aussieht und meine Leserinnen als Schleimerinnen zu bezeichnen......das finde ich scheußlich schlechtes Miteinanderumgehen und ich bin so froh, dass ich so bin wie ich bin.....ehrlich.

Ich werde diese Kommentare nicht löschen, denn sie gehören auch zu meinem blog. Ich hätte euch auch gerne meine Meinung dazu ohne die Öffentlichkeit gemailt, aber ihr habt mir keine Möglichkeit dazu gegeben, irgendwie feige, nicht? Eure Meinung allerdings habt ihr schonungslos preisgegeben.

Und für die beiden Damen, die ich meine, noch ein letzter Satz.
Eure Kommentare haben nichts genutzt, ich habs heut schon wieder getan!!!! Und ich werde es auch noch ganz oft wiederholen.


Schrecklich, nicht?



und eines ist ja wohl ganz klar: 6, setzen und Blogverbot!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea,
nicht ärgern nur wundern und lass Dich nicht beirren. Mit Brille wäre das nicht passiert, sonst hätten die Schreiberinnen feststellen müssen, wie chic Dich das kleidet.
Und danke sagen möchte ich auch für Deine Mittwochs-Kolumne(herrlich). - Deine neue Anleitung habe ich mir auch sofort ausgedruckt. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Mittwoch um wieder von Dir zu Sehen und zu Lesen.
Herzliche Grüße
Luzia

Silke hat gesagt…

Ich finde schon, dass man unter Lob und Kritik gleichermaßen seinen Namen schreiben sollte, denn man steht ja zu seinen Kommentaren. Ich habe mir jetzt sogar das Bild vergrößert und finde dein Outfit toll, und das nicht, weil ich mich bei dir einschleimen will (denn ich kenne dich ja gar nicht), sondern weil es mir wirklich gut gefällt. Ärger dich bitte nicht über die anonymen Kommentare, schließlich hast du das für dich gemacht und solange es dir gefällt und du dich wohlfühlst, ist doch alles in Ordnung.
Liebe Grüße, Silke

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea, eigentlich bin ich ja eine "stille" Leserin Deines Blogs, aber diesmal muss auch ich in die Tasten greifen. Lass Dich nicht beirren von solchen Kommentaren ! Kann sehr gut verstehen, das es Dich verletzt und traurig gemacht hat - ABER sieh einfach drüber hinweg und freue Dich an den vielen positiven Reaktionen. Auch wenn ich jetzt hier wieder eine von denen bin die "rumschleimt"... Du siehst toll aus und bleib so wie Du bist.

Lb. Grüße
Sabine

agnes hat gesagt…

hallo Andrea,
bleib wie du bist,
der eine hat "ES",der andere nicht,
du hast "ES".
Deswegen muß mann/frau auch
anonym schreiben.
Lieben Gruß,
agnes

deli-findik hat gesagt…

Hier outet sich noch eine stille Genießerin deines Blogs, die dich ganz klasse findet!! Ich lese schon etwas länger hier mit, bin eines Tages beim querlesen an deiner Ausstrahlung hängen geblieben. Ich finde, wenn man zu seiner Meinung steht, kann man auch einen Namen darunter setzen. Und wie du schon geschrieben hast - wenn man etwas kritisieren möchte, tut man das entweder angemessen, oder gar nicht. Leider ist es heutzutage so dass es immer mehr Menschen gibt die andere gerne absichtlich verletzen. Es ist ganz menschlich dass dich diese unqualifizierte Meinungsäußerung traurig macht, aber eigentlich solltest du darüber lächeln! Der Ton macht immer noch die Musik und anscheinend hat diese Person das einfach nie lernen dürfen... Bleib wie du bist!

Tina (Tichiro) hat gesagt…

Liebe Andrea,

back' Dir ein Ei auf anonyme Feiglinge. Ich find' Dich klasse genau so, wie Du bist, aussiehst und Dich anziehst.
Und wem Dein Stil nicht gefällt, der soll woanders hingucken.

Liebe Grüße
Tina
*die nichts gegen negative Kritik hat - wenn sie denn fundiert ist*

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea,
ich bin ebenfalls eine stille und treue Leserin deines Blogs und bin immer wieder fasziniert von deiner Art und Weise, von deinem guten Geschmack und v. a. von deiner Ausstrahlung. Bei dir merkt man richtig, dass du mit dir im Reinen bist. Andere Leute haben da scheinbar ein Problem?
Laß dir nicht deine gute Laune von solchen Kommentaren verderben, das ist es doch wirklich nicht wert.
ganz liebe Grüße
Maria

Helga hat gesagt…

Hallo Andrea,

bleib wie du bist.
Du siehst klasse aus, ich liebe
diesen Stil.
Dieser anonyme Kommentar war so was von überflüssig und feige.

LG Helga

Cecie hat gesagt…

liebe andrea,

lass dir bitte eins gesagt sein: NEVER FEED THE TROLL!

was ich noch zu sagen hatte, habe ich ja bereits in kommentaren zu deinem letzten post getan.

liebe grüsse, Cecie

Regina Regenbogen hat gesagt…

Ach Andrealein,
ich mag dich so wie du bist. Auf das graue Teil bin ich absolut neidisch.

Ich stehe auch zu meiner Meinung und habe schleimen nicht nötig. Wenn mir etwas gar nicht gefällt, kommentiere ich auch meistens nicht.

Wobei ich auch mal sage, dass mir etwas nicht gefällt. Z. B. bei dir würde ich es tun, denn ich denke, du weißt auch solche Meinungen zu schätzen. Ich erwarte das übrigens auch von dir, dass du mir ehrlich sagst, dass wenn etwas Scheiße aussieht.

Aber dieses graue Teil steht noch vor dem Jeansrock mit den Stiefeln.

Knuddelgrüße
Regina

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea,
eigentlich hatte ich mich gefreut, dass ich heute schon neues von dir lesen konnte und nicht bis nächsten Mittwoch warten muss. Aber das, was du schreiben musstest, hat mich auch traurig gemacht. Aber lass dich nicht beirren: Du siehst toll aus, lass die Zicke in die ewigen Weiten des www ziehen. Und Ronja find ich klasse.
Freu mich schon auf Mittwoch
Franziska

minic hat gesagt…

Liebe Andrea,
da ich auch Klamotten von Gudrun Sjöden trage und gerne weite Sachen, auch Lagen-Look, kann ich mich sehr gut in dich reinversetzen.
Ich werde auch öfters schief von der Seite angeschaut, weil ich das trage, was mir persönlich gefällt, das muss nicht immer der Geschmack der breiten Masse sein. Aber genau das finde ich spannend, denn erst das macht eine Persönlichkeit aus.
Den intoleranten anonymen Schreibern fehlt jeglicher Anstand und Fingerspitzengefühl, ich bin empört!
Deswegen: liebe Andrea, bleib immer so wie du bist, so ist es gut (vor allem mit grauer Tunika, sie gefällt mir immer besser).
Ich drück dich mal ganz feste und nicht mehr traurig sein -
liebe Grüße von Antje

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea,
ich bin auch eine regelmäßige stille Leserin deines Blogs (ohne eigenen Blog)und bin auch von deiner tollen Ausstrahlung immer wieder fasziniert. Ich habe beruflich auch ab und zu mit Leuten zu tun, die mir frech und beleidigend entgegentreten, so dass ich dann auch traurig bin. Aber eine liebe Kollegin baut mich dann immer mit dem passenden Spruch auf:
"Was stört es einen großen Baum, wenn sich ein Schwein daran kratzt".
In diesem Sinne,
Astrid

Anonym hat gesagt…

Halo Andrea, ich schaue oft auf deimem Block vorbei, hinterlasse aber nie Kommentare, aber diesmal ist es mir ein großes Bedürfniss nachdem was ich heute gelesen habe.
Als ich dich am Mittwoch sah, war mein erster Gedanke:"Wow, das sieht ja cool aus!!!"
Auf Leute die anonym irgedwelche bissigen Kommentare hinterlasse wuerde ich grundsaetzlich nichts geben!!!
Mach weiter so!!!LG Waltraud

Heidi K. hat gesagt…

Wow, du "Böse"
noch mal das Schreckensbild, aber nein doch *LOL*

Ich finde dein Outfit nach wie vor schön (ohne Schleim) und Gudrun Sjöden gehört zu meinen Lieblingsdesignerinnen.
Das kann sich halt nicht jede leisten und da wird dann schon mal bei der einen oder anderen die Nase etwas gelbllch......

LG Heidi

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea,

Ich hab das gestern und vorgestern gar nicht so mitgekriegt, sonst hätte ich mit Sicherheit schon längst meinen Senf dazu abgegeben. Musste jetzt erstmal nachschauen, was genau sich die anonyme Schreiberin hier geleistet hat und kann darüber nur den Kopf schütteln.
Das mit dem anonymen Kommentieren ist ja eine Sache. Ich bin ja eher der Typ, der kommentiert, wenn er was schön findet und sich lieber nicht muckst, wenn was nicht so sein Fall ist. Muss ja niemandem weh tun und mich selbst würde das verletzen, auch wenn's nur ehrlich ist. Hier muss ich sagen: Jedem das seine. Hatte deswegen auch schon Diskussionen mit Tina (Tichiro) ;-) Ich mach das auch im "wahren Leben" so, zumal ich das ja auch gar nicht schön finden muss, was andere tragen und die sich bei mir bestimmt auch öfter mal ihren Teil denken. Everybody's darling kann man ja eh nicht sein und jedem gefällt nun mal was anderes.
Ich weiß auch ehtlich gesagt gar nicht, was genau Du hier Schlimmes veröffentlicht hast. Ich finde, das Tuch, die Tunika, die Jacke drüber und die Hose dazu absolut passend. Und das kannst Du Dir hier sogar von einer Anfang-Zwanzigerin sagen lassen mit schlanker Figur. Mir gefällt das sehr gut an Dir und ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an: Deine Ausstrahlung und Dein sympathisches Auftreten machen Deinen Blog immer wieder zu etwas ganz Besonderem.
Ich würde die Kommentare auch stehen lassen. Aber ich würde es mit einem Lächeln abtun. Würde mich ja mal interessieren, mit welchen Outfits diese gewisse Dame/n uns bezaubern könnten ;-) Aber in den Genuss kommen wir wohl nie... *seufz*
In diesem Sinne - Deine Tücher sind schick, Dein Outfit ebenfalls und Dich mag ich als Mensch ja sowieso - liebe Grüße
Julia
(die Strickkatze)

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen liebe Andrea...jetzt muss ich mich aber erstmal melden..nicht ärgern...bleib so wie Du bist!!! Ich wollte Dich nach dem gestrigen Eintrag schon fragen, wo Du das tolle graue Oberteil "her hast"...Möchte mir so etwas nähen und suche zur Zeit einen passenden Schnitt!!
Mach weiter so und fühl Dich gut dabei!!
Heute besonders liebe Grüsse, Heidi

Michaela hat gesagt…

Ach herrje, liebe Andrea, jetzt hat es Dich auch mal erwischt!
Tröste Dich mit dem Gedanken, dass die Trolle sich nur in der Masse wohlfühlen - sie treiben sich nur rum, wo viel los ist, da ihnen das die Aufmerksamkeit verschafft, die sie im richtigen Leben vermutlich nicht haben. Endlich hört ihnen mal jemand zu!
Aber eines mach bitte nicht: nicht traurig über sowas sein! Ärgern, wundern - ok - aber nicht zu persönlich nehmen, sonst gibst Du ihnen genau das, was sie wollen!
Bleib wie Du bist und mach einen Haken dran - ich freue mich jedenfalls immer über Deine Mittwochseinträge und über Deine Fotos, die so viel positive Energie ausstrahlen - egal, was Du anhast ;-)
Viele liebe Grüße
Michaela

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea!
Auch ich bin eine treue, stille Leserin Deines Blogs, und er ist mir einer der liebsten. Ich habe noch nie kommentiert und tue es ganz sicher nicht um des Schleimens willen, was hätte ich davon? Wer Dich oder Deinen Blog nicht gut findet, soll gefälligst weg bleiben. Das ist so wie die Leute über das TV-Programm schimpfen - es zwingt sie ja keiner fern zu sehen. Ich fürchte, Du hast es Dir aber doch zu Herzen genommen, auf dem heutigen Foto schaust zu eher verzagt aus, nicht so strahlend wie sonst. Also Kopf hoch, ich freue mich schon auf nächsten Mittwoch!
Liebe Grüße
Birgit

linnea hat gesagt…

liebe andrea,
ein gutes hat dieses unschöne ereignis ja: zahlreiche stille leser melden sich und sprechen offen aus, wie gern sie sich dein blog ansehen! ich wünsche dir weiterhin viel freude dabei, beim stricken und beim - wie ich finde - geschickten kombinieren!
liebe grüße,
linnea

Elke hat gesagt…

Hallo liebste Andrea,

was muss ich denn hier alles lesen?? Tzz, kopfschüttel, aber davon läßt Du Dir doch Deine gute Laune nicht nehmen, oder? Jeder hat halt seine Meinung, das ist ganz ok, zum Glück sind Geschmäcker verschieden, sonst würden wir alle gleich rumlaufen, aber anonym finde ich auch recht doof und feige. Mir gefällt übrigens Dein heutiges Outfit mit den Stiefeljeans und dem Halstuch noch besser. Es paßt zu Dir, wie so vieles, weil Du einfach eine äußerst positive Ausstrahlung hast. Ich hoffe, Du rutschst jetzt nicht auf der Schleimspur aus.
Bleib wie Du bist, fröhlich, geradeheraus und individuell. Deine Beiträge und auch die schönen Fotos erfreuen mich stets.
Ein ganz tolles Wochenende wünscht Dir
Elke

Birgit hat gesagt…

Hallo, Andrea!

Hätte ich Dich in diesem Outfit getroffen - auf dem Wochenmarkt, im Café oder sonstwo - hätte ich mich mit Sicherheit gefreut, mich noch zweimal umgedreht, alles abgespeichert und selbst als Anregung genommen. Und das ist NICHT geschleimt.

Wie singen gerade die Ärzte - "Sei glücklich und sag' nichts, das ärgert sie am meisten" - passt hier irgendwie auch...

Liebe Grüße von noch einem Gudrun-Sjödén-Fan

Birgit

Helga hat gesagt…

ich finde du siehst toll aus .da giebt es nichts zu meckern.
L.G.
Helgq

Martina hat gesagt…

Liebe Andrea,

lass dich nicht irre machen. Feiglinge gibt es überall und der Neid geht Hand in Hand mit...

Ersten du siehst toll aus so, ist auch mein Stil so ungefähr und zweitens DANKE für deine Anleitung. Das ist genau das was man jetzt im Übergang gut gebrauchen kann.

Lieben Gruß Martina

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea,
zuerst möchte ich dir sagen, ohne zu schleimen!!!!! Ich bewundere dich sehr und finde den Stil wie du dich kleidest und auch die Sachen welche du strickst super, super, super schön und beneide dich auch darum. Bleib so wie du bist und mach bitte auch mit den Einträgen weiter. Es gibt immer Leute, die was zu meckern haben und noch nicht mal den Mut haben unter ihren Namen zu schreiben. Nimm sie nicht ernst und ärgere dich nicht mehr!!!!!!!!

Vielen Dabk für die Anleitung.
Ich freue mich schon auf deine nächsten Einträge.
Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Bettina S.

Nina hat gesagt…

Liebe Andrea

Alles wurde gesagt und geschrieben!
Du bist Andrea,richtig genau so musst du bleiben. Punkt.

Herzlichst
Nina

Flöckchen hat gesagt…

Hallo zusammen,

ich bin noch ein Frischling hier im Blog....Ich finde es schon OK, wenn man evtl. sagt, ok.. ist nicht so mein Ding.. .aber warum kann ich dann nicht seinen Namen nennen? Tsee... mir muß ja nicht alles gefallen.. genausowenig muß ich jedem gefallen!

Dein Outfit find ich klasse.. es bringt Dich total sympatisch rüber, man merkt das Du Dich wohlfühlst... Es bestärkt meinen ersten Eindruck... sehr offen und hilfsbereit - denn Du hast - obwohl Du mich nicht kennst, mir sofort die Anleitungsquelle zu Agnes Schal verraten.. obwohl Du sie selber verkaufst.. was ich zu meiner Schande noch nicht enddeckt hatte...

Ich danke Dir sehr - auch für die Räubertochterschalanleitung - ich glaube ich werde noch ne Strickliesel *grins*

Sei nicht traurig, sondern freu Dich mit den anderen!

LG
Marion

Barbara hat gesagt…

Hallo Andrea,auch ich bin eine stille Leserin und dieses Mal reagieren auch die stillen ;-) Ich finde sowas einfach nicht in Ordnung und wenn man Kritik hat, dann soll man auch dazu stehen und dies nicht Anonym tun, und vorallem kann man so etwas auch anständiger ausdrücken.
Ich finds einfach nur lächerlich und ich hoffe du kannst es auch so sehen. Ich lese sehr gerne hier bei dir und werde dies auch weiterhin tun.Liebe Grüsse Barbara

Sockentrolli hat gesagt…

Hallo Andrea,

manchmal muss man sich einfach vor Augen halten, dass nicht alle Mitmenschen so sind, wie man selbst. Je öfter ich mir in einem sochen Fall darüber Gedanken mache, umso eher bleibt am Ende nur ein großes Bedauern. Sei froh, dass Du nicht so bist. ;-)

Deine Kaktusmama drückt Dich ganz herzlich und geht jetzt stricken...

ninifee hat gesagt…

Tztztz - wie sagte eine deiner Leserinnen so schön - Gruss an die anonyme Trulla. Prinzipiell geht anonym schon - warum auch nicht? Aber der Nachschlag war dann heftig. Aber was solls - falls Trulla noch mitliest:
ICH FINDE DAS OUTFIT SUUUUPER!
Wie ich kürzlich gepostet hatte, geht es mir gegenteilig. Ich habe so viele Missgriff Teile und so viele Klamotten, die ich nicht mehr anziehe, weil ich sie nicht kombinieren kann. Oder ich stelle nach dem Kauf fest - total daneben. Mir fehlt dieses Händchen für einen durchgängigen Stil.
Ich wünschte ich hätte ein klein wenig von Dir - eigentlich fand ich bisher alles schön und tragbar was du so machst und trägst - schade - mit dir würde ich mal shoppen wollen - das du so weit weg wohnst.

Ganz liebe Grüsse
ninifee

wollferkelchen nicht anonym hat gesagt…

Also ich finde deine Blenda toll.. und bin total geschockt das es solche Menschen gibt... und feige wenn man Kritik äußert muss man auch den "Arsch in der Hose haben" sich zu outen... Feige absolut Feige... booah bin ich stinkig...

Ich habe diese Woche genauso ein Problem mit solchen Menschen... ääh bei mir ist es nur eine.. und ich lasse auch Dampf in meinem Blog ab... Mensch was soll das...

so und noch eins ... ich mag deinen Stil .. absolut..

Ich drück dich ganz ganz dolle und mach bitte weiter so.. vorallem mit solchen offenen Beiträgen...

dein
Wollferkelchen..

Pee Ess: an die Stänker: oben kann man meinen Blognamen lesen/klicken.. ich warte ...

Anonym hat gesagt…

Wie es scheint, hat nichts so viel Werbung für diesen Blog gemacht, wie ein anonymer Eintrag. So viel positive Bestätigung für ein unpassendes Outfit gabs sicher noch nie. Niemand hat etwas negatives zu einzelnen Teilen der Kleidungskombination gesagt und niemand hat sich negativ zu dem Post mit der dunklen Kleidung geäußert. Farblich passt Jeans und Jacke im letzten (dunklen Bild) auch viel besser. Mit der hellen Jeanskombi sieht Lumpenmäßig aus. Wobei das graue Teil, egal von wem es stammt, aussieht wie "Sackdrüber".

Die gestrickten Teile sehen hier im gesamten Blog alle gut aus, auch darüber hat sich niemand negativ geäußert. Es ging ganz alleine ums Gesamtoutfit.

Ganz Allgemein benehmen sich alle Poster in diesem Blog wie im Kindergarten und tun so, als wurde jemand umgebracht. Alles nur wegen einem einzigen, gut gemeinten Eintrag, der etwas negatives zum GESAMTOUTFIT gesagt hat.

Na, haut ihr mich weiter *g

Anonyme Trulla
(nun ist der Eintrag nicht mehr anonym - oder *g)

Henny hat gesagt…

He Andrea- Mädel, du siehst gut aus!!!
Sehr gut sogar.
Dass du die Anonymen nicht löscht find ich gut und mutig!
Ich mag Leute die nicht wie alle andren rumlaufen und ihren eigenen Stil haben!!!
Bleib wie du bist!!
lg Henny

antje168 hat gesagt…

Ich muss hier mal etwas widersprechen! Ich finde man/frau muss auch einfach Kritik üben können à la: mir gefällt das nicht / ich finde das schrecklich (im übrigen 2mal eine Aussage nur zu eigenen Person!). Und nein, m.E. muss ich nicht zwingend konstruktive Kritik üben.

Ich finde es zunehmend anstrengend, dass man in Bloggerinnenkreisen bei jeder negativen Meinungsäußerung (z.B. Design des Grauens) gebetsmühlenhaft wiederholen muss dass dies selbstverständlich NUR EINE PERSÖNLICHE MEINUNG sei (gibt es auch unpersönliche Meinungen?)und dies selbstverständlich nicht als Beleidigung der Designerin/Trägerin/Strickerin/wessen auch immer gemeint ist.

By the way: bei google/blogger kommentiere ich öfters auch anonym weil extra meine Daten mal wieder im Netz für eine Anmeldung bereitsstellen nur um zu kommentieren - nein danke. allerdings schreibe ich meinen Namen drunter (ist das weniger anonym ? auch dann bin ich nicht identifizierbar)

nur meine ganz persönliche Meinung
antje

rike hat gesagt…

oh! ich dachte: nur noch ....mittwochs?

und da hab ich gleich so viel verpasst.

dieser febuary lady sweater. toll! sieht super aus, ist schön zu stricken. und zu tragen.
und: STEHT DIR SUPER. punkt.

komm dann wohl doch auch mal an anderen tagen her. was ist denn heute. ach. dienstag.
whatever.

alles liebe. wünscht rike.

Anonym hat gesagt…

In manchen Blogs darf man halt nicht kurz, beim Vorbeigehen, seine Meinung oder seinen ersten Eindruck äußern, sondern man muss das Geschriebene noch notariell beglaubigen lassen. Natürlich mit Passfoto und Ausweisnummer. Weil, anonyme Äußerungen gleichen einem Mordversuch und wenn nicht genug andere ihre positive Zustimmung geben, erleidet der Kritisierte einen Nervenzusammenbruch.

Ich erlaube mir mit diesem Eintrag auch "anonym" zu bleiben. Wobei, die Wortbestätigung gefällt mir grad als Unterschrift...

urinea