Mittwoch, 5. November 2008

Alles in bester Ordnung

Mein blog ist schon 2 Jahre alt...seit gestern, um es genau zu sagen. Am 04.11.2006 hab ich meine Wollwelt ins Netz gestellt und seither habt ihr mich über 89000 Mal besucht.



Ein herzliches Dankeschön ist da wohl mehr als angebracht!!!


Ich habe viele viele viele treue Leserinnen auch aus dem 1. Jahr, habe viele viele viele neue Leserinnen aus Deutschland und der ganzen Welt. Ich habe viele viele viele ganz liebe Kommentare und emails bekommen und nicht einen einzigen doofen.

Ich habe viel viel viel Wolle verstrickt, viel viel viel Wolle gekauft. Ich habe alle Stricknadeln auf Knitpicks Harmony umgestellt, mein kleines Lädchen eröffnet, die wollerey kennengelernt, Wolle und Design leergekauft, Wollmeisen und den leider leider völlig bescheuerten Einkaufshickhack boykotiert. Knitalong-Erfahrung hab ich gesammelt, ravelrysüchtig bin ich geworden, allerdings gerade auf Entzug und ich bereue nichts!!!! Also alles in bester Ordnung für das kommende 3. Blogjahr.


Das ist jetzt ein toller Einstand für meinen Mittwochsbeitrag, aber es gibt noch so einiges mehr zu erzählen.


Ich schwimme nicht mehr!!!!

Hah, denkt ihr jetzt, hat sie es schon aufgegeben. Oh neiiiin, meine Damen, weit gefehlt, ich hab nur was Besseres gefunden: Aquajogging!! Gleicher Tatort und gleiche Uhrzeit, aber anderes Equipment.


Dieses Brustschwimmen ging mir zu sehr in die Halswirbelsäule und ehrlich gesagt hänge ich dabei wie eine Bleiente im Wasser und habe ziemliche Probleme mit der Lendenwirbelsäule. Da Sport ja nicht Mord sein soll, musste ich mir das etwas Anderes überlegen und jetzt hab ich auch Ersatz gefunden. Im Moment fange ich also langsam an und jogge durchs Wasser mit einem Bauchgurt. Man steht praktisch ganz gerade im Wasser und bewegt Arme und Beine wie zum Joggen, das Ganze 1 Stunde. Später, wenn meine Beinchen nach 60 Minuten nicht mehr so wackeln wie Pudding vor lauter Anstrengung, kommt die verschärfte Version mit anderen Hilfsmitteln für Füße und Hände.

Meine HWS ruft entzückt nur noch Danke Danke, der Rücken sagt zum Glück nix mehr, ich konnte nach 4 Jahren die Lymphdrainage einstellen, denn für die Lymphödeme ist dieser Sport Gold wert. Spaß macht es auch noch, denn man kann dabei Quasseln, was das Zeug hält. Ganz klasse wäre ja, wenn man dabei Stricken könnte...lach. Dafür hab ich das Walken wieder eingestellt, denn das war nicht so das Wahre für Hüfte und Knie. Also auch hier: Alles in bester Ordnung.

Stricktechnisch ist eine Stulpe fertig, die zweite angefangen.


"Morgenrot"




Der Schal für Agnes liegt in den letzten Zügen, wird auf jeden Fall in den nächsten Tagen abgekettet.



Der Februarysweater ist fertig und gefällt mir ausgezeichnet. Das Experiment von oben zu stricken ist voll gelungen und wird auch ganz sicher wiederholt.


Dieses Rowan Cotton Jeans ist ein tolles Garn, verschiedene Blautöne machen das Farbbild sehr lebendig.




Ich habe mich für grünliche Knöpfe entschieden, da sich grün auch im Garn wiederfindet. Den Hals hab ich mit Krebsmaschen umhäkelt, damit er nicht ausleiert.




Ich hab schon meinen Joggi an, macht aber nix, mit schwarz gefällt sie mir auch...grins.




Passt vorne, passt hinten und die Länge ist halber Poppes. (oh Mann, und warum macht schwarz meinen Allerwertesten jetzt nicht schlank..schluck?)


Und ja, die Haare sind tatsächlich schon wieder so lang, Klaus muss mir heimlich irgendwas in die Schuhe stecken...tztzt.



Und auch das Tuch Kuschel ist weiter gewachsen. Ach ja, dazu eine Nachricht an Sandra, die mich im Kommentar gefragt hat, auf welcher NS die Perletta gestrickt wird, aber nichts hinterlassen hat, damit ich ihr antworten könnte. Alles wird auf einer Nadelstärke gestrickt, bei mir auf 3,5. Also auch stricktechnisch alles in bester Ordnung.



An meine selbst erstellten PC Regeln halte ich mich zu 100% und siehe da, alles klappt wieder besser.


Ich habe sämtliche Wollvorräte geordnet und in neue Dosen und Kartons verstaut. Und was ich da noch so alles gefunden habe......wußte gar nicht mehr, dass ich das alles besitze, tztztz.


Auch die Knopfdosen hab ich nach Farben sortiert und siehe da, ich habe doch wunderschöne Knöpfe. Ich als Dosen, Karton - und Büchsenfetichistin muss sie halt nur alle mal öffnen, damit ich auch weiß, was drin ist. Und so auch doseninhaltstechnisch alles in bester Ordnung.


Meine Nichte Maike, Auszubildende zur Buchhändlerin, hat der Lieblingstante von der Frankfurter Buchmesse jede Menge Hörproben mitgebracht und so hab ich beim Stricken zur Zeit wieder die Stöpsel in den Ohren und mach mich schlau, was man denn so alles noch so schmökern könnte.


Die Vogelwelt ist auch schon versorgt und es herrscht schon reges Treiben auf dem Balkon und wie jedes Jahr hab ich meine Freude daran. Ich weiß, ich weiß, zu früh fürs Füttern, aber das kennen die Piepmätze schon seit 15 Jahren und manchmal hab ich das Gefühl, sie sitzen ab November vorwurfsvoll auf dem Geländer und rufen........ehrlich. Da wären die Familie Meise, Ehepaar Rotkehlchen, Herr und Frau Kleiber, die Familien Amsel und Elster, aber eher seltener. Und Herr Eichelhäher kommt auch schon mal schaun, was der gedeckte Tisch so hergibt. Und wie jedes Jahr frage ich mich: Wo sind eigentlich die Spatzen hin?




Ach ja, nicht zu vergessen, Fräulein Spitzmaus hat ein eigenes Futternäpfchen mit Sonnenblumenkernen im Windlicht. Ich glaub, sie ist unverheiratet, denn sie kommt immer allein. Doch sie ist so schnell, unmöglich ein Foto zu schießen. Also im Wildtieraußengehege von Frau Wollwelt alles in bester Ordnung.


Einen neuen Wiesenbewohner haben wir auch in diesem Jahr. Er kommt zwar nur in der Dunkelheit, aber mit Blitz hab ich ihn dann doch vor die Linse bekommen, die kleine Flohschleuder.


Suchbild.......was sieht aus wie ein Glühwürmchen, ist es aber nicht?




Und jetzt auf dem roten Teppich im Blitzlichtgewitter....übrigens ist es ca. 23 Uhr, beste showtime.....




Und mit dieser Schönheit hatte ich auch ein ernstes Gespräch, denn sie könnte mal wieder einen Mucks von sich geben, ansonsten. ggrrrrrrrrr.........ich hab ihr jetzt mal mit Mülleimer gedroht!! Zum Glück hat Monis Schwiegersohn ein Kistchen Orchideen aus Bangkok mitgebracht und die hab ich meiner faulen Lady mal zum Durchdenken ihrer Zukunftsvorstellungen in einem Plastikröhrchen mit Wasser zur Seite gestellt. Hoffe sehr, sie wird jetzt mal vernünftig.......und alles ist wieder in bester Ordnung.




Die Idee mit der Obdachlosenhilfe, die ich z.B. bei Rina und Nina gesehen hab, finde ich ganz toll. Ich hab auch ein Päckchen gepackt mit Schals und Mützen, Handschuhen und Socken, bringe es aber zu unserem hiesigen Obdachlosentreff, dem Cafe Pflaster. Diese Woche werde ich auch das erledigen, denn es wird empfindlich kalt.....



Erkenntnis der Woche:

Wie schön, dass ich ein warmes Bett habe


und


auch Knitpicks Harmonynadeln können brechen, wenn ein Hokkaido-Kürbis in der selben Tasche liegt..hüstel. Das ist dann wohl nicht in bester Ordnung, aber wo es die 1. gab, sind auch noch mehr.
Na...jemand eingeschlafen? Ich komm wieder ,keine Frage...aber erst nächsten Mittwoch.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Eine fleißige Frau *lächel

Ja, schade, erst nächsten Mittwoch. Und ich hätte so eine dringende Frage, bei der ich nicht weiß, wo ich sie stellen soll. Vielleicht kann mir hier irgendjemand helfen und mir mitteilen, was ich anstellen muss, damit der Korkenzieherschal ein vernünftiges Maschenbild bekommt. Wie er gestrickt wir, weiß ich nur nur sehen bei mir die Reihen mit den Zunahmen schrecklich aus und verschandeln alles. Löcher habe ich keine. Vielleicht kennt jemand das Problem und freut sich, wenn er hier ebenfalls die Antwort findet.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Frieda

Anonym hat gesagt…

Liebe Andrea...endlich wieder Mittwoch - na, der hat sich ja gelohnt...wie viel Nettes hast Du uns zu berichten, und aus allen Zeilen ist zu lesen, dass es Dir gut geht!! Das freut mich sehr!
Dein Sweater ist klasse geworden, ich habe die Anleitung auch und plane ihn mal für demnächst...
Eine wunderschöne Woche..viel Spaß beim Sport, beim Füttern, beim Stricken usw...in grosser Vorfreude auf Deinen nächsten Eintrag - prima die Idee 1x wöchentlich zu "erscheinen" - und liebe Grüsse von Heidi

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea,

endlich Mittwoch!
Ich lese und schaue so gerne bei dir !
Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!
LG Helga

Regina Regenbogen hat gesagt…

Ich habe ganz tapfer und lächelnd deinen Eintrag gelesen.
Du schreibst immer so schön.

Wo fange ich an? Klar, der Sweater gefällt mir irre gut, auch die Ärmellänge. Doch ist ein tolles Teil, aber zu dein Stiefeln und Rock gefällt es mir doch besser *gg*.

Aquajogging hört sich super an. Muss ich mal gucken, ob das bei uns auch irgendwo angeboten wird. Wir haben 2 Schwimmbäder in der Nähe.

Wir haben einige Äpfel am Baum hängen lassen. Die Vögel sind begeistert, also füttern wir quasi auch schon.

Dann wollte ich noch fragen, ob dein Mann dich düngt. Gibts doch nicht, dass die Haare so schnell wachsen. Ich war schon 1/2 Jahr nicht mehr beim Frisör und meine Haare sind höchstens 2 cm gewachsen. Meine Friseuse lacht sich immer schlapp, wenn ich sage, dass ich die Haare länger will.

Sei lieb gegrüßt und ein Prösterchen auf das neue Blogjahr

Reginsche

Mandala hat gesagt…

Hallo und guten Morgen liebe Andreas,

herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht! :-)

Die Jacke ist super geworden!

Und ich freue mich auf ein weiteres Jahre in der Wollwelt!

Liebe Grüße
die Irmi

Cecie hat gesagt…

*schnarch*

nee, im ernst, bei dir ist ja ordentlich action für eine woche ;o)

schön, dass dein system für dich so gut funktioniert. das mit den wassersportgeschichten müsste ich dringend auch mal wieder angehen, ich hab nämlich exakt die gleiche erfahrung gemacht wie du. danke für den schubs!

dein blaues jäckchen gefällt mir ganz sehr, wahnsinn, welche geschwindigkeit du vorlegst.

liebe grüsse & bis nächste woche!

agnes hat gesagt…

herzlichen Glückwunsch zum
Blog-Geburtstag,ich freue mich auf jeden Mittwoch und deine Geschichten.
Habe meinen schönen Schal gesehen,
denke daran ich bin nur 156 cm groß.
Er soll nur um meinen Hals
wärmen ;-)).
Super deine PC-Disziplin,ich arbeite noch daran.
Liebe Grüße,
agnes

Michaela hat gesagt…

Süsses Jäckchen! Schön zu hören, dass in der Wollwelt alles in bester Ordnung ist... ;-)
Viele liebe Grüße
Michaela

Platypus hat gesagt…

Na, da gratulier ich doch mal ganz herzlich zum Bloggeburtstag und zu der stolzen Besucherzahl!

Lieben Gruß vom Platypus

hobbys hat gesagt…

Na, dann ist ja alles in bester Ordnung, Frau Wollwelt. Deinen Eintrag habe ich gerne gelesen, soviel los in einer Woche, wow. Die Spatzen, meine Lieblingstiere, vermisse ich auch, sie machen sich auch bei uns schon seit Jahren rar, leider.
Dann bis in einer Woche, ich freue mich jetzt schon auf den nächsten geballten Eintrag *gg*.
Liebe Grüsse
Sema

Birgit hat gesagt…

Hey Andrea,

Dein Wochenbericht erfordert eigentlich einen Wochenkommentar;-)
Aber ich will's nicht übertreiben!

Für Dein nächstes Blogjahr alles Gute; Dein Gestricksel einfach Klasse (besonders der Sweater...); was Deine Vogelvielfalt betrifft, mach Dir bitte keine Sorgen um die Spatzen, die sind ALLE bei uns!
Sie wohnen unter dem Dach - nein, nicht da wo wir wohnen - unter unserem Balkon haben sie es sich so richtig gemütlich gemacht! Hunger leiden sie auch nicht, dafür sorge ich!

Die Obdachlosen werden in nächster Zeit auch von uns profitieren, mein Vater kann seine Sachen leider nicht mehr tragen...

So, nun ist es doch ein Wochenkommentar geworden *lach*...ich freu' mich auf nächsten Mittwoch...liebe Grüße, die Birgit

Anonym hat gesagt…

Hallo Andrea,

Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und ich freue mich auf weitere schöne Berichte vopn dir. Der Mittwoch ist schon rot im Kalender eingezeichnet damit ich auch immer daran denke, sofort bei dir nachzulesen.
Das mit den Einkäufen bei Wollerey kann ich nur zu gut verstehen, habe mir auch wieder etwas bestellt und auch dies wird nicht das letzte sein.
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag,
liebe Grüße Bettina S.

Heike hat gesagt…

Huhu Andrea,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Blog-Geburtstag. Der ist einer meiner Lieblingsblogs - also halte Dich ran und mache weiter!

Dieser Mittwochs-Monumental-Eintrag ist irgendwie auch ganz lustig. Nur muss ich dann immer soviel schreiben und vergesse bestimmt was. Aber egal. Also fange ich jetzt an...

Die Jacke ist super und ich bin total begeistert von diesem Von-Oben-Gestricksel. Jetzt, wo ich Deinen Erfolg sehe werde ich auch schon ein wenig kribbelig. Vor allem kann man auch immer mal überziehen und die Passform kontrollieren.

....und Dein Poppes ist extrem okay!!

LG Heike

minic hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,

und wir alle haben viel viel viel Freude und Spaß mit deinen Einträgen! Die sind nämlich einmalig - in Wort und Bild!

Allerherzlichsten Glückwunsch zum Bloggeburtstag und: ich werde dir auch weiterhin die Treue halten.

Süß siehst du aus mit deinem vollendeten grandiosen Februarysweater, auch von hinten mit Blick auf deine Apfelbäckchen.

Auf ein nächstes Jahr - ich freu mich schon drauf!

Ganz, ganz liebe Grüße von Antje

Wollich hat gesagt…

Och also Frau Wollwelt,
du übertreibst mal wieder schamlos mit dem Poppes (hessisch Bobbes) und seinen Poportionen ;o)

Auch mit legerem Schwarz als Untergrund sieht dein Pülli super aus - wer kann, der kann! Ich fiebere dem nächsten Mittwoch entgegen. Hab mal einen Deutschkurs gehabt, darin hieß es "Durch Leidensdruck zum Lustgewinn", also meine liebe Blogd*mina, weiter gehts *ggg*
Dagmar
Liebe Grüße

Heike hat gesagt…

Hallo Andrea,
toll, was alles so in der letzten Wochen bei dir entstanden ist! Ich habe mich schon richtig auf diesen Eintrag gefreut und war gespannt.
Dein Februarysweater ist echt Klasse und steht dir ausgezeichnet. Auch die Farbwahl finde ich echt gut.
Ich wünsche dir viele gute Ideen für das 3. Bloggerjahr. Bei dir lese ich immer am liebsten :-)
Dann freue ich mich schon mal auf nächsten Mittwoch.
LG Heike

Rina hat gesagt…

HAllo Andrea

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zum zweiten Bloggeburtstag, zum superschönen Februarysweater, dem Schal, den Stulpen....... !
Du warst ja wieder echt fleissig und kannst so nebenbei sogar noch Sport treiben. In unserm Schwimmbad nennt sich diese Sportart Aquafit, sieht recht amüsant aus, und tut sicher echt gut. Mir ist es aber definitiv zu nass !!
Ich mach mich jetzt mal auf, packe meine Stöcke und gehe ich den ( nebligen ) Wald.
Freue mich auf nächsten Mittwoch, wenn du wieder berichtest :-))
Bis dann, tschüss
Rina

Birgit hat gesagt…

Hallo, Andrea!

Alles gewissenhaft bis zum Ende durchgelesen und üüüüüberhaupt nicht gelangweilt, sondern ein paar Mal schön geschmunzelt und all' Deine Stricksachen für super befunden.

Und nicht zu vergessen: Glückwunsch zum Bloggeburtstag!!!

Liebe Grüße

von Birgit

Nina hat gesagt…

Hallo Andrea

Einfach Klasse !!!
Und weiter so :-)

Herzlichst
Nina