Montag, 12. Mai 2008

Vollkommen ausgebremst......

...bin ich seit Samstag.

Wir hatten ein wunderschönes Grillfest mit Freunden, tolle Stimmung, leckere Getränke, kulinarische Genüsse, wunderbares Wetter bis spät in den Abend. Und dann....hat mich dieses kleine Etwas gestochen!!! Seit gestern verbringe ich meine Stunden damit, den Klumpfuss hochzulegen, zu kühlen, mit Rivanol zu wickeln und ärgere mich schwarz, dass ich nicht so kann, wie ich möchte.....dooooooof, denn ich würde lieber eine schöne Tour mit dem Cabrio machen. Aber ich kann leider keinen schmerzfreien Schritt laufen, also sitz ich auf dem Balkon und stricke, wenigstens etwas. Und jetzt will ich von euch eine große Tüte Mitleid.....lach.

Achtung Gruselfoto.......wobei ich den rechten Fuß mit Sockentrollis geschenkter Galaxy wunderschön finde, aber der linke....nee, der gehört mir nicht!!

Kommentare:

Mandala hat gesagt…

Mönsch, Andrea,

der Fuß sieht ja schrecklich aus!

Ich wünsche Dir gute Besserung und viel Spass beim Stricken!

Sonnige Grüße aus einem wolkenlosen Oberbayern!

Mandala

Heike hat gesagt…

Ach Du Sch....! Das sieht nicht gut aus.
Da hilft wirklich nur abwarten und stricken und küüühlen!!

Gute Besserung wünscht Dir Heike

Heike Bauer hat gesagt…

Och menno,
das tut mir echt leid. Ich wünsche dir gute Besserung und möglichst schnell wieder einen "brauchbaren" Fuß!
Ich hatte so etwas mal am Bein. Da ist heute noch ein "Einschussloch" (Narbe). Der Hof ging fast ums ganze Bein rum. Es ging aber relativ schnell wieder zurück mit Kühlen.
Mach einfach das Beste draus und leg deinen Fuß hoch zum Kühlen und nehm' die Nadeln in die Hand.
Lass dich einfach mal verwöhnen!
Liebe Grüße und alles Gute
Heike

ZiZi hat gesagt…

ACH HERJEEEEE!!!
Du Arme Du!
Sieht echt schlimm aus *mitleidrüberschieb*

Recht gute und schnelle Besserung!
Herzlichst - ZiZi

Regina Regenbogen hat gesagt…

Oh weh, du Arme. Ich schicke dir eine riesige Tüte Mitleid.

Mir geht es wie Heike, ich hatte das auch mal am Bein. Jetzt ist doch auch eine rote dicke Narbe. Das Bein schwoll damals nur mit Cortison ab. Wenn es bis morgen nicht besser ist, dann geh bitte zum Arzt.

LG
Regina

Elke hat gesagt…

Oh, so ein Mistviech. Du warst wohl zu lecker. Ich wünsche Dir alles Gute und dass der Fuß bald wieder dünn und brauchbar ist.
Ganz viel Mitleid schickt Dir
Elke

gila hat gesagt…

Liebe Andrea,
auch von mir eine Handvoll Mitleid und den Rat, sicherheitshalber den Doc aufzusuchen - für einen Insektenstich schaut das ziemlich grauslich aus...

Ansonsten baldige Besserung und "gut strick" :-)

sonnengetränkte Grüße aus Wien
Gila

Anonym hat gesagt…

... oh weh - das sieht übel nach Allergie aus - ich fühle mit dir, denn so siehts bei mir auch aus, wenn mich mal was sticht!
Ich empfehle ausserdem zwischendurch kühlen, kühlen, kühlen (Socken an und da dann so ein Gelkühlpad reinschieben) und wünsche dir, dass du morgen damit nicht zum Arzt musst und es von alleine abklingt!!

Gute Besserung und liebe Grüsse;
Anja (myblog.de/Sockenanja)

Karin hat gesagt…

Aua, das sieht ja gar nicht schön aus. Ich wünsche Dir, daß Du bald wieder laufen kannst, aber zum Stricken gezwungen zu werden..., das würde mir mal gefallen. Aber ich wünsche Dir natürlich auf jeden Fall baldige BEsserung.

Liebe Grüße
Karin

Andrea Stock hat gesagt…

Hallo Andrea,

autsch, das tut schon weh beim Ansehen. Drücke Dir die Daumen, dass es wieder abschwillt und Du wieder laufen kannst.

Mitleidige Grüße aus dem Sauerland

Andrea

Tina (Tichiro) hat gesagt…

Oje, Du Arme :-(

Ich bin ja sonst sehr tierlieb, aber diese Viecher töte ich immer gnadenlos, ich hasse die wie die Pest.

Wollen wir hoffen, daß der Fuß bald wieder Normalform annimmt.

Liebe Besserungswünsche

Tina

Helga hat gesagt…

Wenn der Fuß Morgen nicht sichtbar besser ist würde ich zum Arzt gehen.Ich schicke dir auch eine Tüte Mitleid rüber. Damit ist nicht zu spaßen.
L.G.
Helga

minic hat gesagt…

Und ich schicke dir einen ganz großen Sack voll Mitleid, meine liebe Andrea, auweia, das tut bestimmt nicht gut! Der arme Fuß ist ja mächtig geschwollen, was so ein kleines Viech alles anstellen kann!!!
Und das zu Pfingsten - gemein sowas!
Hoffentlich gehts dir bald wieder besser, damit du deine Cabrio-Tour nachholen kannst - und das mit zwei schlanken Füßchen in wunderschönen Galaxy-Socken.
Und jetzt noch ein paar Tröstegrüße
von Antje

Rina hat gesagt…

Auweia, dieser Stachel hat gesessen:-(
Schicke dir viele Trösterchen und hoffe, dass dein Fuss bald wieder heil wird.

Liebe Grüsse
Rina

Nina-Strickmagie hat gesagt…

Hallo, liebe Andrea

Aua, das sieht schmerzhaft aus.
Wünsche dir recht gute Besserung!

Herzlichst
Nina

Petra hat gesagt…

Wir könnten uns eigentlich zusammentun. Ich kann ein rechtes kaputtes Bein beisteuern, so könnte wenigstens einer von uns immer mal wieder mobil sein ;-)
Ich wünsch dir gute Besserung!

Liebe Grüße
Petra

Plauder-Tasche hat gesagt…

Was tut der Fuß? Wenn er jetzt nicht besser ist, geh bitte zum Arzt, ja? Schöne Grüße, und schreib weiter!

Sockentrolli hat gesagt…

Hi Andrea,

ich habe Dein Fußproblem heute auch schon bemerkt. ;-)

Ich hoffe, dass die Schwellung recht zügig abklingt. Immer schön weiter kühlen und hochlegen, dann wird es bestimmt was. (Mich würde mal interessieren, was die Stech- und Saugviecher vorher so in sich reinwerfen, wenn nachher so dicke Einstichbeulen am Körper hängen. *grummel*)

Die Wolle hat ja doch ein schönes Resultat ergeben. Irgendwie finde ich die Socke an Deinem Fuß viel schöner, als sie an meinem hätte sein können. Ehrlich!

Gute Besserung und noch eine schöne Restwoche,
Antje