Mittwoch, 2. April 2008

Hochzeitsglocken läuten.......

.....es ist ein Westchen geworden.





Sieht ganz nett aus, aber ich hab ehrlich gesagt schon schönere Dinge genadelt. Diese "Story", ein Schurwolle/Baumwolle Gemisch war ein wahrer Strickkrampf, ständig musste man aufpassen, dass man auch alle Fäden mitbekommt und das ist mir einige Male nicht gelungen. Ich wollte sie aber ungedingt aus dem stash haben....., jetzt wird sie erstmal gewaschen. Vielleicht lag es aber auch nur an diesem absoluten Strickspaß bei der Thuja, kann auch sein...





Für mich ist jetzt jedenfalls klar:


Garn, das nicht meinen bescheidenen Ansprüchen entspricht, wird verkauft oder verschenkt und wird nicht verstrickt. Auf keinen Fall gilt hier das Motto "Geiz ist geil". Man strickt auch ziemlich lustlos daran. Und Fehlkäufe sind ja wohl menschlich, dass kennt ihr sicher auch.


Und hier werden nur noch Oberteile in NS 3 oder 3,5 genadelt. Das sieht bei meiner Kleidergröße einfach besser aus. Sollte ich allerdings mal eine Strumpfhose stricken wollen, kann ich ruhig ab 4,5 nehmen........meine Beine sind ja schlank!!!lach....


Und da ich jetzt mein linkes Handgelenk völlig geplättet hab und erstmal nichts Großes stricken kann, werde ich nun in die Flifloso-Produktion gehen. Was das ist???? Ooooch, da könnt ich ja jetzt mal ein kleines Rätsel draus machen, vielleicht kommt ja einer drauf, der Name ist mal wieder meiner Fantasie entsprungen (hab extra mal gegoogelt, nee, gübts noch nüscht). Ansonsten müsst ihr bis zur nächsten post warten. Dauert aber nicht so lange, denn der erste Flifloso ist schon halb fertig............

Kommentare:

Renate hat gesagt…

Mein liebes Schwägerinchen,

könnte es sein das du jetzt irgend was mit Filz machst???

Janz liebe Jrüße
aus dem Porreeland!!!!

Heike hat gesagt…

Huhu liebe Andrea,

okay - die Weste ist vielleicht nicht der Superknaller geworden. Aber ich finde, zu dieser Bluse passt es sehr gut und die Farbe steht Dir richtig gut.
Ich glaube ja, Du bist ein bisschen Thuja-verwöhnt...

Was hast Du denn da für coole Schlappen an?? Und diese Blusse - ich glaube, ich muss mal zu Dir zur Modeberatung kommen.

Viele Grüße von Heike

Cecie hat gesagt…

du wirst doch wohl nicht anfangen, zehen-flipflopsocken zu stricken!? ;o)

was das garn angeht, stimme ich dir übrigens 100% zu: die zeit und die arbeit, die in strickstücken stecken sind viel zu kostbar, um sie mit ungeliebtem material zu verschwenden - genau das ist es nämlich für mich, verschwendung!

viele grüsse, silke

Wollträume hat gesagt…

hmmm, so schlecht finde ich die Weste garnicht.

... im Raten bin ich echt schlecht...

lg Alexia

Regina Regenbogen hat gesagt…

An diese Socken hatte ich auch schon gedacht, als ich deine Schuhe auf dem Bild gesehen habe.

Die Weste passt super zu deinem Outfit. Aber ich würde sagen, du hast auf jeden Fall schon schönere Teile gestrickt.

LG
Regina

Andrea hat gesagt…

Hach Cecie und unser Reginschen....genau (habt ihr den Wink mit den Schlappen ja richtig gedeutet) Fliflosos werden Flipflopsocken.....wenn alles gut geht heißt das..

Karin O. hat gesagt…

Hallo Andrea,
dafür, dass Du das Garn nicht so sehr gemocht hast, ist Dir die Weste aber ziemlich gut gelungen und die Farbe sieht für Dich und zu dieser Bluse hinreißend aus.
Ich habe heute übrigens die Anleitung für die Thuja-Weste bekommen. Mal schauen, ob ich sie gleich anfange oder ob ich doch lieber erst noch ein Ufo beende.
Herzliche Grüße
von Karin O.

Elke hat gesagt…

Liebe Andrea,
Flipflopsocken, ist doch klar.
Dann bin ich mal gespannt.
Die Weste finde ich aber sehr schön. Du bist aber auch kritisch mit Deinen Sachen. Sieht doch hübsch aus, vor allem in Kombi mit der Bluse (und auch dem keck aufgestellten Fuß *grins*)
Viele Grüße
Elke

Heike hat gesagt…

Hallo Andrea,
das ist aber echt hübsch geworden und passt superprima zusammen - Glückwunsch!
Das Ganze kleidet dich echt super.
Auf dein neues Werk bin ich auch schon ganz gespannt - lass uns nicht so lange mit dem Rätsel warten ;-)
LG Heike

Platypus hat gesagt…

Also mir gefällt sie sehr gut, die Weste. Besonders in der Kombination mit der Bluse, hach, die Bluse!!!
Bin schon gespannt auf deine Fliflosos, hab ich auch schon mal gemacht, allerdings lange vor meiner Bloggerzeit...
Lieben Gruß vom Platypus

iris-julimond hat gesagt…

Auch wenn die Wolle nicht der Hit ist...die Weste auf jeden Fall...und deine Vorliebe für diese Zehensandalen....Fli(p)Flo(p)So(cken)?

lg
Iris

minic hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,
ohhhhh, dein Westchen macht sofort gute Laune!!!!!!!!!
Weste und Bluse passen prächtig zusammen, du wirst bestimmt viel Freude mit der Kombination haben.
Außerdem steht dir die Farbe sehr gut - ich finde dein Westchen sehr gelungen.
Und nun viel Spaß beim Flifloso-Stricken -
wünscht Antje

Rina hat gesagt…

Auch dieses Werk ist dir wieder toll gelungen und steht die soooo gut.
Die von Germany's next Topmodel könnten sich eine Scheibe bei dir abschneiden !!!!

Liebe Grüsse und viel Spass mit den Fliflosos

Rina

Sockenolli hat gesagt…

Also Flifloso hätte ich spontan auch mit Flipflopsocken gedeutet. - Allein... mir fehlt eine klare Vorstellung von dem, was das sein soll.

Ich Sockenmumie werde mal auf das Ergebnis warten...

Das böse Mädchen (;-D),

das die fertige Tuja übrigens gar nicht sooo übel fand. ;-) Die Farben jedenfalls waren bezaubernd. Hab' gerne nach den Bildern geschaut.

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Andrea,

ich hab im vorigen Jahr aus der Storia in drei verschiedenen Farben einen Schal gestrickt und kann nur bestätigen, was Du schreibst. Man muss aufpassen, dass man nicht durch das Garn "durchpiekst". Außerdem kratzt es so direkt am Hals. Als Knäuel hat es mir aber auch gut gefallen.

Liebe Grüße aus dem Sauerland

Andrea

Biggy hat gesagt…

Tja, es gibt Garne die wollen nicht so von der Hand gehen! Man hat schon seine Lieblingswollereyen und dann geht das wie geschmiert. Aber die Weste ist trotzdem schick geworden und die Farbe find ich klasse!

LG Biggy