Sonntag, 17. Februar 2008

Der 1. Ausflug in 2008

Ich hatte es mir ja schon in 2007 vorgenommen, erinnert ihr euch, ich wollte die Zoos in unserer Nähe besuchen.........aber irgendwie hat es nicht geklappt. Heute aber haben wir unseren Tierpark besucht, ein klitzekleiner Zoo mit fast nur einheimischen Tieren bis auf wenige Ausnahmen. Meister Petz ist hier schon ein sehr altes Männchen und so wirklich aus der Ruhe kann ihn hier keiner mehr bringen.



Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2,50 Euro und für Kinder 1,50 Euro, also erschwinglich für junge Familien, um den Kindern Ziegen, Wildschweine, Meerschweinchen, Wellensittiche, Schafe, Falken, Eulen, Käuzchen, Raben, Kaninchen etc. mal von ganz nah zeigen zu können.
Ein paar Seehunde sorgen für etwas Exotik, genau wie ein Bisonpärchen mit Jungtier und ein paar Affen.


Aber wißt ihr, wo die Kleinen am meisten waren......? hier.......und es gibt doch tatsächlich so ein paar dämliche Erwachsene, die ihren Kindern auf die Nase binden müssen, dass diese niedlichen kleinen Geschöpfe nur dazu da sind, um an die Eulen und andere verfüttert zu werden.....grrrr......



So, und jetzt noch mein persönlicher Favorit, Herr Präriehund.......beim Mittagessen....



Ja, es war ein netter kleiner, eher bescheidener Ausflug bei herrlichem kalten Wetter, der uns sehr gut getan hat. Jetzt gibts Kaffee mit Kuchen, meine Biathlon-Damen haben gerade Gold in der Staffel geholt und ich werd jetzt was strickseln...........ein schöner Sonntag.

.....und wusstet ihr eigentlich, dass man hier bei blogger die Bilder durch einen Klick auf Monitorgröße bekommt? Nur so, wenn ihr Meister Petz in die braunen Augen schauen wollt.....

1 Kommentar:

minic hat gesagt…

Guten Abend, liebe Andrea,
ja die Sonne lockt einen nach draußen, heute mittag hab ich schon ein kleines Sonnenbad genommen, dick eingemummelt - dein Schal ist immer noch mein Lieblingsschal (und wird es auch bleiben!). Schön, dass du endlich deine Zoobesuche machen kannst, es ist gut, wenn man sich immer wieder etwas ganz Bestimmtes vornimmt und dann auch ausführt. Tiere zu beobachten ist das Allerschönste, ich habe ja meinen Mini-Zoo zuhause und genieße jeden Tag mit meinen Kleinen. Deine Fotos sind sagenhaft!!! Meister Petz würde ich am Liebsten mal kraulen, so ein schöner dicker Teddybär. Gute Nacht, liebe Andrea!